Verfasst von ictk am 17.05.2017 - 16:27

Die Bassersdorfer IT-Security-Spezialistin Ispin ist die erste Cisco-Partnerin in der Schweiz, die Ciscos Tetration Analytics als Managed Service, inklusive einem fünfwöchigen Proof of Value, anbietet. Dabei handelt es sich um eine Rechenzentrumslösung, die gemäss Mitteilung eine vollständige Transparenz in Echtzeit ermöglichen soll.

Verfasst von ictk am 17.05.2017 - 11:15

Die Stadt Zürich zeigt an den Informatiktagen 2017 am 17. Juni im Schulhaus Albisriederplatz, wie die Digitalisierung in den Schulen Einzug hält und wie sich das Lernen dadurch verändert. Besucher können die digitalen Lehrmittel selbst ausprobieren und erhalten in Vorträgen Hintergrundinformationen.

Advertorial

Die App-Landschaft in den Unternehmen hat sich radikal geändert. Nicht nur die Endgeräte, auch fast alle Anwendungen sind mobil geworden. Web- und SaaS-Anwendungen sind zu einer Realität geworden, die in allen Firmen täglich zum Einsatz kommt und die gemanaged werden muss.

Verfasst von ictk am 17.05.2017 - 08:35

Der Kanton St. Gallen will die elektronische Zusammenarbeit sowohl innerhalb der Verwaltung wie auch zwischen Bevölkerung und Verwaltung zu stärken. Zudem soll auch die elektronische Geschäftsführung für den Kantonsrat und seine Organe ermöglicht werden.

Verfasst von Thomas Pichler/pte am 17.05.2017 - 07:30

Forscher am Georgia Institute of Technology (GA Tech) setzen unter anderem auf virtuelle Zylinderhüte, um Abstürze in einem selbstorganisierenden Drohnenschwarm zu vermeiden. Denn das verhindert, dass einer der fünf Quadcopter die Luftsäule eines anderen stört. Derartige Ansätze, wie Drohnen selbständig einen sinnvollen Sicherheitsabstand voneinander halten können, gewinnen angesichts immer stärker beflogener Himmel zusehends an Bedeutung.

Verfasst von ictk am 17.05.2017 - 07:07

Der Mitgründer des Microblogging-Dienstes Twitter, Biz Stone, hat sich dazu entschlossen, zum Unternehmen mit Sitz in San Francisco zurückzukehren. "Jetzt bin ich an der Reihe –ich werde in ein paar Wochen wieder mit der Vollzeitarbeit bei Twitter beginnen!", teilte der mittlerweile 43-jährige Tech-Unternehmer in seinem Blog mit. Die Börsianer nahmen die Nachricht gut auf, die Twitter-Aktie legte um gut zwei Prozent zu.

Verfasst von ictk am 17.05.2017 - 07:02

Die bernischen Verkehrsexperten sind die ersten in der Schweiz, welche die praktische Führerprüfung mit einem Tablet abnehmen. Damit könne der administrative Aufwand während und nach den rund 22‘000 Führerprüfungen pro Jahr automatisiert und vereinfacht werden.

Verfasst von ictk am 17.05.2017 - 06:30

Nachdem die US-Chip-Entwicklerin AMD (Advanced Micro Devices) aus dem kalifornischen Sunnyvale mit dem AMD Ryzen 7 und Ryzen 5 einen Überraschungscoup gelandet hat, will nun die Grosskonkurrentin Intel offenbar zum Gegenangriff blasen. Gemäss im Internet aufgetauchten Plänen will Intel mit einem neuen 12-Kern-Chip (Core i9 Prozessor) zurückschlagen und die Ryzen-Chips in den Senkel stellen.

Verfasst von redaktion am 17.05.2017 - 05:54

Die deutsche Regierung darf grundsätzlich die IP-Adressen speichern, unter denen Nutzer ihre Internetportale aufrufen. Das entschied der deutsche Bundesgerichtshof (BGH) und stärkt damit angesichts von Cyberangriffen das Abwehrrecht von Online-Mediendiensten.

Verfasst von redaktion am 17.05.2017 - 05:50

Eine französische Behörde hat gegen Facebook wegen Gesetzesverstössen beim Datenschutz eine Strafe in Höhe von 150.000 Euro verhängt. Die Pariser Datenschutzaufsicht CNIL warf dem US-Unternehmen in einer Mitteilung unter anderem vor, dass Nutzer der "massiven Kombination" ihrer Daten durch Facebook nicht widersprechen könnten. Facebook verknüpfe die Daten, um den Nutzern gezielte Werbung anzeigen zu können.

Verfasst von ictk am 17.05.2017 - 05:44

Nach der Intention von EU-Präsident Jean-Claude Juncker soll die bulgarische Europaabgeordnete Mariya Gabriel neue EU-Kommissarin für Digitalpolitik werden. Der Behördenchef habe sich in einem persönlichen Gespräch versichert, dass Gabriel für die Aufgabe qualifiziert sei, liess die Brüsseler EU-Kommission verlauten.