Verfasst von ictk am 14.02.2017 - 15:34

Die beiden Bankennetzwerke Esprit und Spirit spannen zusammen und verlängern ihre Outsourcing-Verträge mit Swisscom bis 2022. Damit bezieht der grösste Verbund von Schweizer Banken mit insgesamt 27 Finanzinstituten weitere fünf Jahre eine gemeinsame Kernbanken-Plattform auf Basis Finnova mit den entsprechenden IT-Leistungen vom Blauen Riesen. Das Vertragsvolumen beläuft sich gemäss Mitteilung auf einen hohen zweistelligen Millionenbetrag.

Verfasst von redaktion am 14.02.2017 - 09:40

Der angeschlagene japanische Industriekonzern Toshiba sieht angesichts massiver Verluste im Atomgeschäft einem Medienbericht zufolge seinen eigenen Fortbestand gefährdet. Das Unternehmen wolle am Dienstag im Rahmen der Veröffentlichung der Neunmonatszahlen eine Warnung vor finanziellen Risiken für den Konzern aussprechen, berichtet die Zeitung "Nikkei". Die Schulden könnten das Vermögens des Konzerns überschreiten. Bei Toshiba war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Advertorial

Im Alltag und gerade bei der Arbeit ist es wichtig, einen Schreibtischstuhl oder Besucherstühle zu haben, die nicht unbequem sind. Für den Arbeitnehmer selber und auch für Kunden ist ein komfortables Sitzen wichtig, und auch für die Gesundheit ist ein ergonomisch richtig angepasste Sitzgelegenheit essenziell, genauso wie auch ergonomische Tastaturen und Mäuse.

Verfasst von ictk am 14.02.2017 - 09:32

Der US-amerikanische Online-Versandhandelsriese Amazon hat über seine Cloud-Sparte Amazon Web Services (AWS) mit Amazon Chime einen neuen Kommunikationsdienst in die Gänge gebracht. Chime versteht sich als Unified Communications (UC) Dienst, der mit Angeboten und Telefon- und Videokonferenzsystemen wie Cisco Webxx und Gotomeeting von Logmein in Konkurrenz treten soll. Gleichzeitig reitet Amazon mit Chime eine Attacke gegen Skype for Business von Microsoft.

Verfasst von redaktion am 14.02.2017 - 09:30

Daimler rüstet eine kalifornische Startup-Firma für den Autokauf finanziell auf. Der Stuttgarter Autobauer werde bis zum Jahresende einen höheren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag in das 2015 gegründete Unternehmen Auto Gravity stecken, sagte ein Sprecher von Daimler Financial Services am Dienstag.

Verfasst von ictk am 14.02.2017 - 09:11

Vergangenes Jahr hat die SBB die Abwicklung speziell von Software-Entwicklungs-Projekten bereits verstärkt auf agile Vorgehensmodelle umgestellt. Die auf Digitalisierungs- und Security-Produkte fokussierte Zürcher TI&M hat einige dieser Projekte begleitet und seine "agile DNA" in den Entwicklungsprozess dieser Projekte eingebracht. Nun ist TI&M von der SBB auch als strategischer Coaching-Partner für die agile Transformation des Gesamtunternehmens ausgewählt worden.

Verfasst von ictk am 14.02.2017 - 08:41

Das auf integrierte Bankenlösungen fokussierte Schweizer Fintech-Unternehmen Avaloq konnte im vergangenen Jahr das operative Ergebnis deutlich verbessern und zudem seine Liquidität verdoppeln. Insgesamt seien sechs Neukunden zur Avaloq Community dazugestossen und 28 Going-Live-Projekte seien gestemmt worden, teilt die Firma mit.

Verfasst von ictk am 14.02.2017 - 08:19

Die auf IT-Security- und Open-Networking fokussierte Distributorin Boll Engineering mit Sitz in Wettingen geht eine Partnerschaft mit der in Australien domizilierten Sinefa ein. Demnach vertreibt Boll mit sofortiger Wirkung in der Schweiz die integrale Lösung Sinefa zur Überwachung und Steuerung von Datennetzwerken in Realtime.

Verfasst von Fügemann/pte am 14.02.2017 - 08:12

Deutlich mehr Zeit für Serviceanfragen und Problemlösungen als für die Entwicklung von Innovationen - so vergeuden viele IT-Spezialisten ihre Zeit in Unternehmen. Doch Automatisierung und Optimierung von IT-Prozessen könnten dazu beitragen, dringend benötigte Kapazitäten für die Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen zu schaffen. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Untersuchung des IT-Dienstleisters Dimension Data in Kooperation mit dem Researcher IDC.

Verfasst von ictk am 14.02.2017 - 07:57

Der US-IT-Riese IBM stellt nach einem zweimonatigen Beta-Test seine Sicherheitssoftware Watson for Cyber Security nun für Firmen zur Verfügung. Entwickelt wurde das Programm von der IBM-Sparte IBM Security.

Verfasst von Manzey/pte am 14.02.2017 - 06:03

Google und weitere Suchmaschinen-Anbieter wollen einen freiwilligen Anti-Piracy-Code zur Bekämpfung von illegalen Torrent-Seiten einführen. Der Grund: Viele Unternehmen zweifeln an den vielerorts zurzeit geplanten gesetzlichen Verfahrensregeln.