Verfasst von ictk am 12.09.2017 - 07:53

Im Bieterkampf um Toshibas Chipsparte sind nun offenbar die Würfel gefallen. Ein Konsortium rund um den auf Festplatten und Speicherprodukte fokussierten kalifornischen Konzern Western Digital (WD) soll diesen Geschäftsbereich des angeschlagenen japanischen Elektronikriesen für rund 18,3 Milliarden Dollar erhalten, berichtet die japanische Zeitung "Nikkan Kogyo".

Verfasst von ictk am 12.09.2017 - 07:42

Während den kommenden vier Tagen, vom 12. bis 15. September, dreht sich auf dem Basler Messegelände wiederum alles um intelligente Gebäudetechnologien. An der "Ineltec 2017" präsentieren 280 Aussteller Innovationen und Branchentrends rund um das moderne, energieeffiziente Gebäude. Neben dem Ausstellungsangebot ist auch ein hochkarätiges Rahmenprogramm angesagt. Unter anderem mit einem Gastreferat von Nationalrat Jürg Grossen, Kurzreferaten auf dem Innovationsforum und Fachbeiträgen im Trendforum. Bis zum Abschluss der Messe am Freitag, 15. September, werden gegen 18'000 Planer, Ingenieure und Handwerker erwartet.

Advertorial

Die IT-Unterstützung im Personalwesen (Human Resources, HR) trifft man im gehobenen Mittelstand meist in einer von zwei Varianten an: Entweder nutzt das Unternehmen SAP und hat auch das Modul HCM (Human Capital Management, vormals HR) im Einsatz; oder man stützt sich für Employee Onboarding, Urlaubsplanung, Fortbildungsmanagement und Co. auf ein Sammelsurium bestehend aus Excel-Listen, Cloud- oder Managed Services, selbstentwickelten Programmen – und Papierformularen. Doch es gibt auch noch einen vielversprechenden dritten Ansatz: die Einführung einer modernen, Itil-basierten Service-Managementlösung.

Verfasst von redaktion am 12.09.2017 - 07:00

Wegen Verletzung der Datenschutzbestimmungen muss Facebook in Spanien eine Geldbusse von 1,2 Millionen Euro zahlen. Der US-Konzern habe ohne ausdrückliche Einwilligung der Nutzer Daten gesammelt und zu Werbezwecken benutzt, teilte die spanische Datenschutz-Behörde AEPD mit. Die Strafe werde in der genannten Gesamthöhe wegen zweier schwerer und einer sehr schweren Verletzung des spanischen Datenschutzgesetzes verhängt, hiess es. Facebook habe unter anderem auch Daten kommerziell benutzt, die in Spanien vom Gesetz besonders streng geschützt seien.

Verfasst von redaktion am 12.09.2017 - 06:58

Zum zehnten Geburtstag wird das iPhone von Apple vor allem eins – teurer. Das Jubiläumsmodell, das der US-Technologieriese heute im Steve-Jobs-Theater in Cupertino vorstellen will, wird nach übereinstimmenden Einschätzungen von Analysten mindestens 1.000 US-Dollar kosten. Damit stellt sich die Frage, ob die eingeschworene Apple-Gemeinde auch vor vierstelligen Preisschildern nicht zurückschreckt und das iPhone 8 zum Kassenschlager im wichtigen Weihnachtsgeschäft macht. Seit 2007, als Apple mit dem ersten iPhone den Handymarkt revolutionierte, hat der Konzern 1,2 Milliarden der Geräte verkauft. Mittlerweile gilt der Markt allerdings als gesättigt.

Verfasst von ictk am 11.09.2017 - 23:39

Der Internetgigant Google hat gegen die von der EU-Kommission verhängte Rekordwettbewerbsstrafe von 2,4 Milliarden Euro Berufung eingelegt. Dies teilte die Alphabet-Tochter mit, ohne weitere Details zu nennen. Die Brüsseler Wettbewerbshüter hatten die Strafe am 27. Juni mit der Begründung verhängt, dass Google seine dominierende Position zum Schaden von Konkurrenten und Verbrauchern missbraucht habe.

Verfasst von redaktion am 11.09.2017 - 12:12

Mit dem Klavierkonzert von Maki Namekawa wird die Ars Electronica 2017 heute Abend zu Ende gehen. Nach fünf intensiven Tagen mit über 600 Einzelveranstaltungen an 12 Locations in der Linzer Innenstadt werden dann rund 100.000 Festivalbesuche gezählt sein - die bisherige Bestmarke aus dem Kulturhauptstadtjahr 09 wird damit übertroffen.

Verfasst von redaktion am 11.09.2017 - 11:39

Moderne Kameras sind üblicherweise vernetzt. Sie ermöglichen es, aufgenommene Bilder per WLAN an das eigene Smartphone oder Tablet zu übertragen, wo der Nutzer sie nachbearbeiten und schnell über soziale Medien teilen kann. Doch die dazugehörigen Apps für Android und iOS sind mitunter sehr hungrig nach Daten, befinden die Konsumentenschützer von Stiftung Warentest. Sie haben die Software von bekannten Herstellern wie Panasonic, Fuji, Sony, Nikon und auch des chinesischen Neulings Yi untersucht.

Verfasst von Lutz Steinbrück/pte am 11.09.2017 - 11:19

Die US-Handelsaufsicht FTC hat 21 prominente Instagram-Nutzer aufgefordert, ihre Geschäftsinteressen offenzulegen, wenn sie bezahlte Beiträge zu Marken oder Werbetreibenden posten. In Schreiben an die Betroffenen zitiert die Behörde aus Instagram-Posts, die in Sachen Werbung gegen die gültigen Geschäftsbedingungen verstossen. Den Anwendern drohen Strafzahlungen bis zu 40.000 Dollar.

Verfasst von ictk am 11.09.2017 - 10:48

Vom Arzt zum Fernoperateur, vom Lehrer zum Lerncoach, vom Sachbearbeiter zum digitalen Überwacher. Die 200 SchÜlerInnen, die vergangenen Donnerstag an der eBusiness Challenge 2017 der Fachhochschule (FHS) St. Gallen teilgenomen haben, widmeten sich der Zukunft und schufen dabei besondere Berufsprofile.

Verfasst von ictk am 11.09.2017 - 09:08

Der kriselnde japanische Elektronikriese Toshiba plant offenbar den Bau einer neuen Chipfabrik im japanischen Iwate. Die kalifornische Flash-Speicher-Spezialistin Sandisk soll eventuell an dem Vorhaben beteiligt werden.