Verfasst von Monschein/pte am 25.06.2012 - 06:08

Smartphone-Apps werden bis 2016 Bargeld und selbst Kreditkarten ablösen. Dabei wird es egal sein, ob man online ist oder an der Kasse steht. Banken und Kreditkartenunternehmen arbeiten mit Providern und anderen Firmen zusammen, um Handys noch tiefer im globalen Handel zu verankern. In einer Zukunft ohne Geldtasche gibt es keine Kreditkarten mehr, berichtet die Los Angeles Times.

Verfasst von Monschein/pte am 25.06.2012 - 05:42

Da Smartphones von US-Soldaten GPS-Koordinaten oder Bilder aus Kampfgebieten senden, aber auch privat genutzt werden, will das Pentagon dieses potenzielle Sicherheitsrisiko nun erheblich verringern. Die Defense Advanced Research Projects Agencyhat zu diesem Zweck nun das Sicherheitsunternehmen Invincea beauftragt, schreibt Engadget.

Advertorial

In Zeiten zunehmender Cyberkriminalität ist der Wissensstand der Mitarbeitenden entscheidend für die Abwehr von Angriffen aus dem Internet – nicht nur in der IT-Abteilung, sondern für die gesamte Belegschaft.

Verfasst von ictk am 25.06.2012 - 05:03

Am 27. Juni findet im Rahmen von „Creative Zürich Wednesday“ eine Diskussion zum Thema „Digitale Kultur und neue Geschäftsmodelle" statt. Die Gesprächspartner sind Wolfgang Frei (NZZ Format), Romano Strebel (Ronorp und 100-Days.net) und Tobi Wirz (iMusician).

Verfasst von Karlheinz Pichler am 24.06.2012 - 23:12

Am 28. Juni geht im Hallenstadion Zürich zum 12. Male das Swiss CRM Forum über die Bühne. Das Motto heuer lautet „Vorsprung durch Mensch. Wir machen Technologien“. Neben Kongress und Ausstellung wird an der Veranstaltung wieder der Innovations- und Technologieradar sowie der Sieger des 2. Swiss CRM Innovation Award präsentiert. Und erstmals ist das Lead-Management-Symposium mit an Bord.

Verfasst von ictk am 24.06.2012 - 23:08

Mit einer neuen Virtual-Desktop-Lösung, einem integrierten Angebot für Unified Communications sowie der dazu passenden Infrastruktur will HP den Klein- und Mittelbetrieben (KMU) dabei unter die Arme greifen, sich den mobilen Anforderungen anzupassen.

Verfasst von ictk am 24.06.2012 - 23:06

Immer mehr Alltagshandlungen hinterlassen Datenspuren, die darüber Auskunft geben, wo wir uns aufhalten und mit wem wir in Verbindung stehen. Eine Studie der TA-SWISS, des Schweizer Zentrums für Technologiefolgenabschätzung, gibt Auskunft. Sie entstand unter Mitwirkung der Empa.

Verfasst von ictk am 24.06.2012 - 23:04

Der weltgrösste IT-Konzern Hewlett-Packard (HP) hat ein Mehrjahresabkommen mit Procter & Gamble (P&G) zur Bereitstellung von IT-Services unterzeichnet. In diesem Rahmen wird HP für die Systemverfügbarkeit von kritischen Geschäftsprozessen verantwortlich zeichnen. Über finanzielle Details wurde zunächst nichts bekannt.

Verfasst von ictk am 24.06.2012 - 18:02

Seine Arbeiten sind eine Mischung aus Kunst, Wissenschaft und Technologie. Mit einem Trick schleicht er sich in die Bilder von harmlosen Touristen, ein anderes Mal steigt er auf einen Berg und peitscht die Alpen aus. Technische Raffinesse und subversiver Humor sind Markenzeichen des deutschen Künstlers Julius von Bismarck.

Verfasst von ictk am 24.06.2012 - 07:54

Mit einem speziellen Support-Angebot unterstützt die Internetplattform Seniorweb.ch ihre Mitglieder beim Einstieg ins Internet und im Umgang mit Computer, Tablets, Smartphones und Anwenderprogrammen.

Verfasst von ictk am 24.06.2012 - 07:45

Interoute, Betreiber eines Next Generation Sprach- und Datennetzwerk mit Niederlassung in Genf, bietet ab sofort einen Self-Service-Disaster-Recovery- und Backup-Service an. Als Teil des eigenen virtuellen RZs ist der Service in die unternehmenseigene paneuropäische Netzwerk- und RZ-Plattform eingebettet.