Verfasst von APA/ictk am 28.06.2012 - 14:14
 pic

In der EU wird grenzüberschreitendes Internetsurfen mit dem Smartphone billiger und für Endkunden klar geregelt. Ab 1. Juli kostet es höchstens 84 Cent pro Megabyte, bisher gab es kein Limit für Konsumenten.

Verfasst von ictk am 28.06.2012 - 14:04

Die Schweizer Niederlassung des schwedischen Telekomausrüsters Ericsson hat zu Beginn des Jahres eine Expansion in der Schweiz angekündigt. Nun teilt das Unternehmen mit, dass heuer bislang 60 Neueinstellungen vorgenommen worden seien. Und bis Ende Jahr soll die Zahl der neuen Mitarbeiter die 100er-Marke erreichen.

Advertorial

In Zeiten zunehmender Cyberkriminalität ist der Wissensstand der Mitarbeitenden entscheidend für die Abwehr von Angriffen aus dem Internet – nicht nur in der IT-Abteilung, sondern für die gesamte Belegschaft.

Verfasst von APA/ictk am 28.06.2012 - 13:14
 pic

Einen Tag nach seinem überraschenden Rückzug vom Chefposten bei der Telekom-Tochter T-Mobile USA wechselt Philipp Humm zum Rivalen Vodafone. Humm werde ab dem 1. Oktober die Nord- und Mitteleuropasparte von Vodafone leiten, teilte der britische Mobilfunkkonzern am Donnerstag mit.

Verfasst von ictk am 28.06.2012 - 11:55
 pic

Nachdem Japan ein Gesetz verabschiedet hat, das ab Oktober den illegalen Download unter Gefängnisstrafe stellt, reagiert Anonymous darauf mit einer Attacke auf japanische Regierungsseiten. Wie Japan Probe berichtet, hat Anonymous mit einem Video auf YouTube die "#opJapan" ins Leben gerufen.

Verfasst von ictk am 28.06.2012 - 10:35

Digicomp vermeldet erste Synergien aus der Übernahme des Schulungsgeschäfts der SMI Schule für Medienintegration Ende Dezember letzten Jahres: Seit dem Zusammenschluss der beiden Publishing-Schulungsanbieter habe sich die Anzahl der Kursbesuche in diesem Bereich verdoppelt, lässt das Unternehmen verlauten.

Verfasst von ictk am 28.06.2012 - 06:35

Für Stromversorgungs- als auch Kühlsysteme existieren enorme Möglichkeiten, in den grossen Rechenzentren Europas schneller und vermehrter eingesetzt zu werden. Schon jetzt vermelden der Markt für unterbrechungsfreie Stromversorgung (UPS) und der für Kühlsysteme ein stabiles Umsatzwachstum.

Verfasst von ictk am 28.06.2012 - 05:35

Nach 14 Jahren bei der Softwareentwicklerin Adnovum kehrt CEO Ruedi Wipf dem Zürcher Unternehmen auf Ende Jahr hin den Rücken und wechselt zur Swisscom. Dort soll Wipf Mitglied der Bereichsleitung des Geschäftsbereichs Grossunternehmen werden. Sein Nachfolger auf dem CEO-Posten soll in den nächsten Monaten bestimmt werden, lässt die Firma via Aussendung verlauten.

Verfasst von ictk am 28.06.2012 - 04:42
 pic

Der Freistellung folgt der Rücktritt: Urs Ursprung räumt seinen Chefposten: Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom Mittwoch vom Rücktritt des Direktors der Eidgenössischen Steuerverwaltung Kenntnis genommen. Ursprung trete per Ende Juli 2012 von seinem Amt zurück und verzichte auf eine Abgangsentschädigung, heisst es in einer Mitteilung.

Verfasst von ictk am 27.06.2012 - 23:16

Samsung und Apple beherrschen nach wie vor den chinesischen Smartphone-Markt. Die beiden Hersteller halten zusammen 40 Prozent der Marktanteile. Aber auch die heimischen Anbieter wie Huawei, ZTE, Lenovo und Coolpad sind stark und können zusammenaddiert ebenfalls auf 40 Prozent des Smartphone-Kuchens verweisen.

Verfasst von ictk am 27.06.2012 - 12:22

Huawei hat ihr Giga-DSL-Prototypgerät an Swisscom ausgeliefert. Swisscom demonstrierte die Ultrahochgeschwindigkeit mit dem Giga-DSL-Prototypen aus dem Hause der chinesischen IT- und Kommunikationstechnik-Anbieterin in Riggisberg am 26. Juni. Es sollte dabei aufgezeigt werden, dass neben dem FTTH auch andere faserbasierte Technologien ein grosses Potenzial haben, die künftigen Anforderungen der Breitbandnutzer zu erfüllen, heisst es in einer Medienmitteilung.