Verfasst von ictk am 29.06.2012 - 06:02

Der Beratungsriese Accenture zeigt im dritten Quartal seines aktuellen Geschäftsjahres seine Muskeln. Der Gewinn stieg den Angaben gemäss gegenüber dem Vorjahresquartal um 11 Prozent auf 763,0 Millionen US-Dollar. Der Gewinn je Aktie von 1,03 US-Dollar übertrifft damit die Erwartungshaltungen der Wallstreet.

Verfasst von ictk/boerse-go am 29.06.2012 - 05:52

Der kanadische Blackberry-Hersteller Research In Motion (RIM) stürzt immer mehr ins Tal der Tränen. Der Verlust fiel im ersten Quartal des aktuellen RIM-Geschäftsjahres noch höher aus als erwartet. Der Aktienkurz stürzte förmlich ab.

Advertorial

In Zeiten zunehmender Cyberkriminalität ist der Wissensstand der Mitarbeitenden entscheidend für die Abwehr von Angriffen aus dem Internet – nicht nur in der IT-Abteilung, sondern für die gesamte Belegschaft.

Verfasst von ictk/awp am 29.06.2012 - 05:40

Google will sich mit neuen Geschäftsfeldern von der Abhängigkeit von Werbeeinnahmen lösen. Nun will der Internet-Gigant künftig vermehrt auf Cloud Computing setzen. Auf der Entwicklerkonferenz I/O kündigte Google-Manager Urs Hölzle an, die Infrastruktur der Google-Rechenzentren künftig als Dienstleistung anzubieten.

Verfasst von ictk am 29.06.2012 - 05:30

Die Zentralbibliothek will die Zürcher Bestände digitalisieren und im Internet öffentlich machen. Dafür soll sie aus dem Lotteriefonds mit rund 9,7 Millionen Franken unterstützt werden. Der Regierungsrat hat dem Kantonsrat einen entsprechenden Antrag gestellt, wie er mitteilte.

Verfasst von ictk am 29.06.2012 - 05:28

877 Milliarden Euro: Das ist der Preis, den Firmen weltweit gemeinsam für ihre digitalen Informationen ausgeben. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle „State of Information“-Umfrage von Symantec. Unternehmen häufen dabei einen enormen 2,2 Zettabyte grossen Datenberg an, der sich aus vertraulichen Kundeninformationen, geistigem Eigentum bis hin zu Einzelheiten über finanzielle Transaktionen zusammensetzt.

Verfasst von ictk/it-times am 29.06.2012 - 05:24
 pic

Der chinesische Mobilfunknetzbetreiber China Mobile hat den Probebetrieb von Over-the-top Content (OTT)-Services gestartet. Dabei handelt es sich um die Online-Übermittlung von Inhalten, ohne dass der jeweilige Internet-Service-Provider Kontrolle über die Verbreitung der Inhalte hat. Kooperationspartner sind verschiedene Medienunternehmen.

Verfasst von ictk am 29.06.2012 - 05:23

Die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) hat am 3. Februar letzten Jahres den letzen Block freier IPv4-Adressen an eine regionale Registry vergeben. Damit ist der Pool ungenutzter IPv4-Adressen erschöpft. Wer jetzt noch öffentliche IPv4-Adressen benötigt, muss sich diese auf dem Gebrauchtmarkt beschaffen. Welche Gefahren dabei lauern erläutert Arne Ohlsen, Senior Product Marketing Manager bei Blue Coat Systems.

Verfasst von kessler/pte am 29.06.2012 - 05:22

Schon in zwei Jahren besitzen laut Analysten 90 Prozent der mobiltelefonierenden Europäer und Nordamerikaner ein Smartphone, wie der Guardian berichtet. Heute beträgt der Anteil etwa 50 Prozent.

Verfasst von ictk am 28.06.2012 - 14:36

Für das dritte Quartal 2012 erreicht der Stimmungsbaromter Swico ICT Index unerwartet hohe 110.1 Punkte und verzeichnet damit den stärksten je gemessenen Anstieg zwischen zwei Messperioden. Dies teilt der Branchenverband Swico mit der aktuellen Auswertung des ICT Index mit.

Verfasst von ictk am 28.06.2012 - 14:16

Mit Simon Maurer übernimmt beim KMU-Outsourcing-Dienstleister im Espace Mittelland In4U per 1. August ein neuer CEO die Führungsspitze. Maurer folgt David Brodbeck nach, der sich wieder verstärkt um die Garaio AG kümmern will, die die In4U übernommen hat. Interimistisch hatte Brodbeck im Doppelmandat die Geschäfte der beiden Betriebe geführt.