Verfasst von ictk am 29.04.2017 - 13:12

Türkische Behörden haben den Zugang zum Onlinelexikon Wikipedia blockiert. In der Millionenmetropole Instanbul konnten Internetnutzer sämtliche Sprachversionen von Wikipedia heute nur noch mit Hilfe technischer Mittel wie VPN-Verbindungen erreichen.

Verfasst von ictk am 29.04.2017 - 10:13

Die US-amerikanische Action-Kamera-Herstellerin Gopro aus dem kalifornischen San Mateo konnte im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres die Analystenerwartungen zwar übertreffen, dennoch steht ein weiterer Verlust zu Buche.

Advertorial

Die Cloud-Lösung Sinefa sorgt für Transparenz und Kontrolle in Datennetzwerken und ermöglicht Netzwerkadministratoren tiefe Einblicke in Applikationen, Benützer, Geräte und verwendete Links im Netzwerk.

Verfasst von Steiner/pte am 29.04.2017 - 07:52

Der japanische Mobilfunkanbieter Docomo hat eine unbemannte, kugelförmige Drohne entwickelt. Das Gerät spielt über einen allumfassenden sphärischen Bildschirm aus aneinandergereihten, gebogenen LED-Screens während des Fluges Bilder und Videoclips ab. Damit beim Betrachter die Illusion entsteht, auf eine einzige kugelrunde Bildschirmfläche zu schauen, auf der das angezeigte Bild stillsteht, rotiert ein innerer Rahmen aus LEDs permanent in horizontaler Richtung um die äußere Konstruktion.

Verfasst von ictk am 29.04.2017 - 07:33

Der US-amerikanische Geheimdienst NSA schränkt die Ausspähung von US-Staatsbürgern überraschend ein. Betroffen sei die digitale Kommunikation von US-Bürgern, in der ausländische Geheimdienstziele erwähnt würden, liess die Behörde verlauten. Bisher konnte die National Security Agency solche Botschaften ohne richterlichen Beschluss überwachen. Künftig darf laut NSA nur noch die Kommunikation ausgewertet werden, die von oder zu einem ausländischen Spähziel gesandt wird.

Verfasst von ictk am 28.04.2017 - 20:08

Das weltgrösste Soziale Netzwerk Facebook mit Firmensitz im kalifornischen Menlo Park hat erstmals eingeräumt, dass es staatlich unterstützte Versuche gebe, die Online-Plattform als Instrument zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung zu missbrauchen. In einem Analysepapier erklärte die Sicherheitsabteilung unter anderem, dass mit Hilfe gefälschter Profile bestimmte Meinungen und zum Teil auch Falschinformationen in den Vordergrund gerückt werden sollen.

Verfasst von ictk am 28.04.2017 - 16:29

Der US-amerikanische Software-Riese Microsoft mit Sitz in Redmond hat dank boomender Cloud-Dienste und Office-Programme zum Jahresauftakt deutliche Geschäftszuwächse verbucht. Im Jahresvergleich stieg der Überschuss in den drei Monaten bis Ende März um fast 30 Prozent auf 4,8 Mrd. Dollar (4,4 Mrd. Euro).

Verfasst von ictk am 28.04.2017 - 16:00

Nach mehr als sechs Jahren als Country Manager Schweiz für Plantronics verlässt Fabien Moine das auf Kommunikationslösungen ausgerichtete Unternehmen. Der UC-Experte war unter anderem für das Business Development, das Partner Management, das Marketing und die Geschäftskundenbetreuung in der gesamten Schweiz verantwortlich.

Verfasst von ictk am 28.04.2017 - 15:46

Der US-Internet-Gigant Google erzielt aufgrund des weiter boomenden Werbegeschäfts auf Smartphones und Tablets weiterhin fulminante Einnahmen und Gewinne. Der Mutterkonzern Alphabet für das erste Quartal des neuen Jahres einen Umsatzsprung von rund 22 Prozent auf 24,75 Milliarden Dollar aus. Der Nettogewinn schoss sogar überraschend kräftig um 29 Prozent auf 5,4 Milliarden Dollar in die Höhe.

Verfasst von ictk am 28.04.2017 - 15:34

Der tripartit zusammengesetzte Steuerungsausschuss E-Government Schweiz, der von Bundesrat Ueli Maurer geleitet wird, hat beschlossen, in diesem Jahr für das Projekt "Vote électronique" zusätzliche Mittel von 0,53 Mio. Franken einzusetzen. Insgesamt stehen damit 2017 für das Projekt 0,88 Mio. Franken zur Verfügung.

Verfasst von ictk am 28.04.2017 - 12:57

Unter dem Motto "Zwischen den Welten – ERP und digitale Plattformen" geht vom 26. bis 28. September der 18. DSAG-Jahreskongress im Messe und Congress Centrum Bremen über die Bühne. Dort stelle die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) den Übergang in die digitale Welt und die damit zunehmenden Herausforderungen an Business und IT in den Fokus, heisst es in einer Aussendung dazu. Zu der Veranstaltung werden auch in diesem Jahr über 4.000 Teilnehmer erwartet.