Verfasst von Johan Ragmo am 13.07.2017 - 13:12

Die digitale Transformation wird in den einzelnen Unternehmen sehr unterschiedlich umgesetzt. Auf der einen Seite gibt es nach wie vor den explosionsartigen Anstieg von vernetzten Endgeräten (das IoT-Phänomen) und grosse Fortschritte beim Einsatz von Applikationen, mit denen die Produktivität gesteigert werden soll. Andererseits erlebt man auch, dass die Herausforderungen, die ein sicherer Einsatz dieser Technologien mit sich bringt, die Einführung in den Unternehmen verlangsamen kann.

Verfasst von Thomas Pichler/pte am 13.07.2017 - 10:19

Mitarbeiter sind für fast die Hälfte aller IT-Security-Vorfälle in Unternehmen verantwortlich. Das hat eine Studie von Kaspersky Lab und B2B International ergeben. Verschärfend kommt hinzu, dass in 40 Prozent der Firmen die Mitarbeiter Sicherheitsverletzungen verheimlichen.

Verfasst von ictk am 13.07.2017 - 07:11

Die beiden US-amerikanischen IT-Player Apple und Cisco gehen eine Zusammenarbeit im Sicherheitsbereich ein. Ziel sei es, die sichersten Voraussetzungen für die App- und Telefonnutzung mit iPhone und iPad in Unternehmensnetzwerken zu schaffen, teilen die beiden Unternehmen mit.

Verfasst von ictk am 12.07.2017 - 11:25

Die US-amerikanische iPhone-Erfinderin Apple reagiert auf die verschärften Cybergesetze in China mit dem erstmaligen Bau eines Rechenzentrums im Reich der Mitte. Das Datacenter werde gemeinsam mit der lokalen Internetfirma Guizhou-Cloud Big Data Industry (GCBD) betrieben, lässt Apple verlauten.

Verfasst von ictk am 12.07.2017 - 10:41

Vor dem Hintergrund aktueller Bedrohungen lanciert das Zürcher Software-Unternehmen Adnovum mit "Cyber Security Assessment" ein neues, spezialisiertes Beratungsangebot.

Verfasst von redaktion am 12.07.2017 - 06:01

Der asiatische Stadtstaat Singapur soll für Siemens zum Experimentierfeld für die Digitalisierung werden. Siemens schickt zunächst 60 Mitarbeiter – vom Software-Spezialisten bis zum Ingenieur – in ein neu gegründetes "Digitalisierungs-Hub" nach Singapur. Bis 2022 soll die Mannschaft auf 300 Experten aufgestockt werde, wie Vorstandschef Joe Kaeser in München sagte. Für Siemens gehe es darum, Chancen auszuloten, die sich in Asien durch die Digitalisierung und Urbanisierung ergäben. Singapur erhofft sich vom Münchener Technologiekonzern Lösungen für die Probleme der 5,6-Millionen-Einwohner-Stadt.

Verfasst von ictk am 11.07.2017 - 16:12

Forscher von Trend Micro haben die vor kurzem entdeckte Malware OSX_DOK eingehend analysiert. Dabei zeigte sich, dass der Trojaner ausschliesslich Daten von Schweizer Nutzern abfängt, die er an ihrer IP-Adresse erkennt.

Verfasst von ictk am 11.07.2017 - 08:48

Der US-amerikanische Softwareriese Microsoft mit Sitz in Redmond will unter dem Label "Microsoft 365" das Betriebssystem Windows 10 und Office 365 und weitere Anwendungen wie Mobility- und Security-Services künftig im Bundle anbieten. Insgesamt stehen zwei Versionen von Microsoft 365 parat: Eine Enterprise Edition und eine Business Version.

Verfasst von ictk am 10.07.2017 - 16:06

Die US-amerikanische iPhone-Erfinderin Apple will ein zweiten Rechenzentrums in Dänemark errichtet. Wobei das erste noch nicht einmal fertig gebaut ist. Die heute angekündigte Anlage in Apenrade unweit der Grenze zu Deutschland soll den Betrieb bis Mitte 2019 aufnehmen und schrittweise ausgebaut werden, lässt Apple wissen.

Verfasst von ictk am 10.07.2017 - 15:55

Nur etwas mehr als die Hälfte der befragten Entscheidungsträger in Schweizer Firmen stuft die eigenen unternehmenskritischen Daten als "komplett sicher" ein. Bei der Bewältigung der Herausforderungen in puncto Sicherheit setzt erst ein zögerliches Umdenken ein. Dies geht unter anderem aus dem aktuellen "Risk:Value-Report" von NTT Security, die Teil der NTT Group ist, hervor.