Verfasst von Dirk Gates am 22.04.2017 - 00:18

An der vergangenen Cebit wurde wieder einmal klar, dass sich in den letzten Jahren kaum eine Technik, sowohl für den Unternehmens- als auch den privaten Einsatz, so rasant weiterentwickelt hat wie das WLAN. Für die nahe Zukunft ist also zu erwarten, dass neue Etappenziele erreicht und neue Trends eingeleitet werden. Die Treiber sind das exponentielle Wachstum des Internet of Things (IoT), neue WLAN-Standards sowie Cloud-managed WLAN.

Verfasst von ictk am 21.04.2017 - 08:23

Die Dell-EMC-Tochter VMware mit Sitz im kalifornischen Palo Alto hat eine neue Version ihrer Software-Defined-Shared-Storage-Lösung vorgestellt. VMware vSAN 6.6 liefert eigenen Angaben der Kalifornier zufolge "branchenweit erste Hyper-Converged Infrastructure-Sicherheit" (HCI). Ausserdem sollen damit die Gesamtbetriebskosten (TCO) gesenkt und die All-Flash-Performance bis zu 50 Prozent erhöht werden, verspricht VMware.

Verfasst von ictk am 21.04.2017 - 07:29

Der US-amerikanische Internetriese Google plant Medienberichten zufolge an einem Werbeblocker, der direkt in den Chrome-Browser integriert werden soll, um Anzeigeneinschaltungen zu blockieren. Chrome laut den Zahlen von Digital Analytics Program (DAP) in den USA der dominierende Web-Browser mit einem Marktanteil von etwa 44 Prozent.

Verfasst von redaktion am 21.04.2017 - 05:48

Der US-Auslandgeheimdienst CIA ist offenbar zu dem Schluss gekommen, dass ein eigener Mitarbeiter geheime Dokumente an die Whistleblowing-Plattform Wikileaks weitergegeben hat. Gemeinsam mit dem FBI ermittelt die CIA seit mehreren Monaten, woher tausende hochgeheime Dokumente stammen, die im Netz veröffentlicht worden sind. NSA-Whistleblower Edward Snowden hatte nach Durchsicht der Dokumente früh angemerkt, dass leicht festzustellen sei, wie die Daten gestohlen werden konnten.

Verfasst von redaktion am 21.04.2017 - 05:46

Zahlungsdienstleister Mastercard setzt auf Biometrie: Das Unternehmen stellte eine neue Karte mit Fingerabdruck-Scanning-Technologie vor, die weltweit genutzt werden kann. Beim Einkaufen und Bezahlen im Geschäft funktioniert die biometrische Karte wie jede andere Chipkarte. Der Karteninhaber steckt die Karte einfach in das Terminal, während er zeitgleich den Finger auf den eingebetteten Sensor legt.

Verfasst von redaktion am 21.04.2017 - 05:44

Mit dem vom IT-Konzern Tencent betriebenen Wechat gibt es in China das viertgrösste Messengernetzwerk der Welt mit rund 770 Millionen aktive Nutzer, die grossteils aus der Volksrepublik stammen. Dort dient die Plattform auch für Online-Banking, als Bezahlsystem und für viele andere Dienste. Citizen Lab hat nun neue Details zur Überwachung von Wechat herausgefunden.

Verfasst von ictk am 20.04.2017 - 12:15

Nintendo plant laut einem Bericht der Spieleseite "Eurogamer" offenbar eine Neuauflage der SNES-Konsole. Eine Veröffentlichung sei rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft geplant, so die Spieleseite, die sich auf Insider-Informationen beruft.

Verfasst von ictk am 20.04.2017 - 12:07

Im jetzt veröffentlichten 24. Halbjahresbericht der schweizerischen Melde- und Analysestelle Informationssicherung (Melani) befasst sich mit den wichtigsten Cyber-Vorfällen der zweiten Jahreshälfte 2016 im In- und Ausland. Im Schwerpunktthema widmet sich der Bericht dem immer bedeutender werdenden Internet der Dinge.

Verfasst von Pichler/pte am 20.04.2017 - 06:08

Online-Tutorials sind auch bei Programmierern beliebt - was leider auch Risiken mit sich bringt. Denn mit Google leicht zu findende Tipps enthalten erschreckend oft auch Sicherheitslücken, wie eine Studie deutscher Forscher zeigt. Wenn Tutorial-Nutzer solche Schwachstellen direkt mit in ihre Codes übernehmen, könnte das Hackern das Leben leicht machen. Denn in Web-Anwendungen automatisiert nach Tutorial-Lücken zu suchen, ist dem Team zufolge ein geringer Aufwand.

Verfasst von ictk am 19.04.2017 - 10:10

Im Zuge ihrer Projektumsetzung "Workplace 2018+" lagert die Retail- und KMU-Bank Valiant den Betrieb ihrer Workplace-Infrastruktur an die Dietikoner IT-Dienstleisterin Econis aus. Ein entsprechender Kooperationsvertrag ist gemäss Mitteilung für vorerst vier Jahre besiegelt worden.