Verfasst von ictk am 15.10.2017 - 11:30

Auch auf Mac-Rechnern hat Malware in diesem Jahr zugelegt. Bereits nach dem dritten Quartal liegt der Anstieg im Vergleich zum gesamten Vorjahr bereits bei 240 Prozent. Und es ist ja noch das vierte Quartal ausständig. Dies geht aus dem aktuellen Quartalsbericht von Malwarebytes hervor.

Verfasst von ictk am 13.10.2017 - 20:22

Die grössten Festplatten der auf Speicherprodukte fokkussierten Western Digital mit Sitz im kalifornischen Irvine haben derzeit eine Speicherkapazität von 14 TB. Bis 2025 wollen die Kaliforner 40 TB erreichen. Ermöglich werden soll dies durch die Technologie Microwave Assisted Magnetic Recording (MAMR).

Verfasst von ictk am 13.10.2017 - 15:06

Der US-Softwareriese Microsoft und Amazon Web Services haben eine Deep-Learning-Bibliothek namens Gluon entwickelt und vorgestellt. Sie soll den Zugang von Entwicklern zu Machine Learning vereinfachen. Die als Open Source angebotene Bibliothek enthält demnach ein Interface, das die Entwicklung, Tests, das Anlernen und den Einsatz von Machine-Learning-Modellen für die Cloud und mobile Apps erleichtern soll.

Verfasst von ictk am 13.10.2017 - 14:10

Die brasilianische Landesgesellschaft des Schweizer Nahrungsmittelgrosskonzerns Nestlé prognostiziert die Produktnachfrage mit Analytics von SAS. Nestlé Brasilien mit 22.000 Mitarbeitern an 31 Standorten nutzt den SAS Enterprise Guide, um Daten zu bündeln, die in die Bedarfsplanung einbezogen werden sollen. Darüber hinaus verwendet das Unternehmen SAS Forecast Studio, um analytische Modelle für die Bedarfsvorhersage zu erstellen.

Verfasst von Fügemann/pte am 13.10.2017 - 12:12

Forscher der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) haben zusammen mit Experten der ETH Zürich Ansätze entdeckt, wie sich Batterien aus Abfall-Graphit und Schrott-Metallen herstellen lassen. Dazu stellen die Wissenschaftler das Prinzip des Lithium-Ionen-Akkus auf den Kopf. Ein mögliches Endprodukt hätte den Entwicklern zufolge das Potenzial, wirklich preisgünstig und langlebig zu sein - darauf weisen jedenfalls erste Experimente hin.

Verfasst von ictk am 13.10.2017 - 11:28

Der weltweite Umsatz mit Public Cloud Services wird 2017 um 18,5 Prozent wachsen und 260,2 Milliarden US-Dollar erreichen. Dies geht aus neuesten Berechnungen des IT-Reseach und Beratungsunternehmen Gartner hervor. Letztes Jahr betrugen sie noch 219,6 Mrd. Dollar.

Verfasst von ictk am 13.10.2017 - 08:42

Das international tätige Versicherungsunternehmen Ergo mit Zentrale in Düsseldorf und Schweizer Niederlassung in Zürich investiert derzeit kräftig in die Modernisierung seiner IT. Bei der Maklerbetreuung will Ergo dabei künftig auf das Makler-Management-System "BSI Insurance" der Badener BSI bauen.

Verfasst von Kempkens/pte am 12.10.2017 - 10:31

Wissenschaftler an der Stanford University haben eine Batterie entwickelt, die bei industrieller Herstellung 80 Prozent weniger kostet als ein Lithium-Ionen-Modell gleicher Kapazität. Sie basiert auf Natrium, dem sechsthäufigsten Element in der Erdkruste. Chemieingenieur Zhenan Bao und die beiden Materialwissenschaftler Yi Cui und William Chueh nutzen Tafelsalz, auch als Natriumchlorid bekannt.

Verfasst von ictk am 12.10.2017 - 08:07

Die Schweizer Verkabelungsspezialistin R&M mit Sitz in Wetzikon hat mit dem "Netscale Blade Cabling Manager" (BCM) eine Glasfaserlösung zum Adressieren von vertikalen und horizontalen modularen Switches für Cloud-Netzwerke lanciert.

Verfasst von ictk am 12.10.2017 - 07:05

Die Cloud Foundry Foundation hat im Rahmen des dritten "Cloud Foundry Summit Europe", der derzeit in Basel stattfindet, eine Beta-Version von "The Foundry" vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen webbasierten “Marktplatz” für verfügbare Distributionen, Services, Add-on-Technologie, Training und mehr.