Verfasst von ictk am 27.12.2013 - 08:02

In der Einbindung mobiler Geräte sehen 63 Prozent der IT-Verantwortlichen den grössten aller Wettbewerbsfaktor. Dennoch haben 53 Prozent von ihnen noch keine klaren Richtlinien definiert. Dies geht aus einer Studie des Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne hervor, das im Auftrag von Citrix weltweit 1700 IT-Manager zu diesem Thema befragt hat.

Verfasst von Pichler/pte am 27.12.2013 - 07:29

Das Technik-Jahr 2013 war geprägt von Erwartungen, die nur bedingt erfüllt wurden: Datenbrillen wie Google Glass sind doch noch nicht beim Endanwender angekommen, Smartwatches haben die Welt nicht wirklich im Sturm erobert und Apple hat sich mit dem Plastik-iPhone eher ein Ei gelegt.

Verfasst von ictk am 18.12.2013 - 11:52

Zum achten Mal veröffentlicht IBM ihre Prognose "IBM 5 in 5": Eine Liste mit fünf Trends und technischen Innovationen mit dem Potenzial, das Leben der Menschen in den nächsten fünf Jahren nachhaltig zu verändern. Dazu gehören dieses Jahr neue Entwicklungen für individuelles Lernen, die Renaissance des lokalen Einzelhandels, personalisierte medizinische Behandlungsmethoden, digitale Sicherheitsbegleiter im Netz sowie eine bessere städtische Versorgung.

Verfasst von Jörn Brien/pte am 17.12.2013 - 08:20

Auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, ihre Produkte an die Kunden zu bringen, setzen viele Hightech-Firmen auf den Umbau ihrer Shop-Konzepte. Dazu gehört, dass ein neues Nutzererlebnis kreiert wird - etwa durch das Aufstellen gemütlicher Sitzmöglichkeiten, ein offenes, farbenfrohes Design, Musik und technische Spielereien.

Verfasst von Pichler/pte am 16.12.2013 - 06:12

Das Unternehmen Apps & Zerts hat mit "Cover" eine App in Google Play veröffentlicht, um den Lockscreen von Android-Geräten praktischer zu machen. Denn Cover ist darauf angelegt zu erkennen, ob sich der Anwender daheim, im Büro oder im Auto befindet.

Verfasst von Pichler/pte am 11.12.2013 - 07:51

3D-Druck kann Probleme aus der theoretischen Physik greifbar machen, wie Forscher am Imperial College London (ICL) zeigen. Zur Demonstration haben sie ein Objekt gedruckt, dessen Formen einem modifizierten Modell für den Verlauf eines Waldbrandes entsprechen.

Advertorial

Dokumente unabhängig von Zeit und Ort sicher ablegen, in geschlossenen Gruppen mit denselben Inhalten arbeiten oder Geschäftsprozesse durch mobiles Dokumentenmanagement erleichtern – im Cloud-Zeitalter technisch kein Problem. Doch für den Entscheid, welche Lösung sich für welchen Business-Case wirklich eignet und wie viel Sicherheit sie garantieren muss, sollte ein erfahrener Systemintegrator zu Rate gezogen werden.

Verfasst von ICTK/Hinterauer am 08.12.2013 - 07:12

Die Unternehmensphilosophie des japanischen Drucker-Spezialisten Brother klingt einfach: Sie besteht aus dem kontinuierlichen Bemühen, die (negativen) Auswirkungen sämtlicher Tätigkeiten auf die Umwelt in allen Bereichen zu verringern. Der Ansatz reicht vom Design über die Produktentwicklung und Wiederverwertung bis zum Recycling.

Verfasst von ictk/orf am 06.12.2013 - 20:13

Für den kultivierten Umgang mit persönlichen Daten wird das Internet wahrscheinlich nicht mehr berühmt. Ein falscher Klick kann Privatgrenzen sprengen, Karrieren zerstören, Freundschaften begraben – von firmenseitigen oder gar nachrichtendienstlichen Zugriffen ganz zu schweigen.

Advertorial

Mit FortiAuthenticator lanciert Fortinet eine zentrale Instanz für «User Identity Management» und «User Access Control». Die Appliance unterstützt Funktionen wie 2-Faktor-Authentifizierung, Identitätsverifikation und Netzwerkzugriffskontrolle (NAC).