Verfasst von Andres Eberhard, www.ethz.ch/news am 16.08.2017 - 08:10

Der ETH-Spinoff Adaptricity hat eine Software entwickelt, mit der sich die zunehmend intelligenteren Stromnetze analysieren lassen. Bald folgt die unternehmerische Bewährungsprobe: Im Herbst startet der Verkauf der Software-Lizenzen.

Verfasst von Pichler/pte am 14.08.2017 - 10:51

Die bei Computern weit verbreiteten USB-Verbindungen sind ein potenzielles Sicherheitsrisiko. Denn in vielen Fällen lecken sie Daten, wie Forscher der University of Adelaide gezeigt haben. Externe Geräte sehen dabei Daten, die eigentlich für die Peripherie an einem anderen USB-Port gedacht sind. Das könnten sich Hacker zunutze machen, um mit manipulierten USB-Geräten beispielsweise Passworteingaben auf einem USB-Keyboard zu belauschen.

Verfasst von Stefan Lerch am 08.08.2017 - 10:12

Wie verletzlich die IT-Systeme von Unternehmen sind, wird durch die sich häufenden Ereignisse immer wieder deutlich vor Augen geführt. Wo die grössten Cyberrisiken lauern und wie man am besten dagegen vorgeht, soll nachfolgend erläutert werden.

Verfasst von Christoph Knörle am 07.08.2017 - 07:10

Wie IT-Operations mit dem Wechsel zu einer Enterprise-Cloud-Plattform die fünf grössten Herausforderungen einer für Devops geeigneten Infrastruktur meistern kann.

Verfasst von ictk am 07.08.2017 - 06:58

Als "Hotspot für das digitale Business der Schweiz" verstanden wissen will sich die IT-Fachmesse Topsoft, deren nächste Ausgabe am 29. und 30. August wieder in den Messehallen von Zürich-Oerlikon über die Bühne geht. Die Organisatoren rechnen mit rund 140 Ausstellern. Dazu gibt es jede Menge Expertenreferate, Themenparks und Sonderbereiche.

Verfasst von Sabine Genau am 07.08.2017 - 06:05

Wer nicht optimiert, der verliert – diese WWW-Weisheit hat sich mittlerweile herumgesprochen. Noch nicht so weit verbreitet ist das Wissen um das Wie. Dreizehn Tipps verschaffen einen guten Einblick in die effektivsten Massnahmen. Der erste Teil startet mit Tipp 1 bis 7.

Verfasst von Florian Heidecke am 05.08.2017 - 11:30

Künstliche Intelligenz (KI) ist bereits in vielen Branchen gelebte Praxis. Auch im Handel. Eingesetzt wird KI allerdings derzeit in der Regel nur in ausgewählten Bereichen. Grund genug für Handelsunternehmen, sich mit dem Thema auseinander zu setzen und das weitere Potential für den Geschäftserfolg auszuloten.

Verfasst von Pichler/pte am 05.08.2017 - 07:24

Forscher der University of British Columbia haben mit "Deeploco" einen Algorithmus entwickelt, mit dem virtuelle Charaktere komplexe Bewegungsabläufe wie Gehen und Laufen durch Versuch und Irrtum lernen. Der Ansatz soll damit punkten, dass sehr wenig fest vorprogrammiert wird, aber letztlich doch gute Animationen beispielsweise für Games und Filmen möglich werden. Irgendwann könnte er zudem die reale Welt erobern, da er potenziell auch Robotern beibringen könnte, behände ihre Umgebungen sinnvoll zu meistern.

Verfasst von Setinc/pte am 04.08.2017 - 05:39

Chinesische Forscher haben eine elektronische, benutzergesteuerte Kunsthaut entwickelt, deren Farbveränderung für das menschliche Auge wahrnehmbar ist. Im Gegensatz zu den früheren Modellen benötigt dieses viel weniger mechanische Belastung, um die Farbe merkbar zu ändern. Die einem Chamäleon ähnelnde Haut könnte in der Robotik, der Prothetik und der tragbaren Technologie Anwendung finden.

Verfasst von Marco Vogel am 28.07.2017 - 10:33

In vielen Unternehmen gehören virtualisierte IT-Ressourcen mittlerweile zum Standard. Die Audits und Lizenzüberprüfungen des Marktführers für Virtualisierungstechnologien, VMware, erscheinen auf den ersten Blick unkompliziert, sind es aber nicht immer.