Verfasst von ictk am 09.10.2017 - 06:37

Global sind immer mehr Angestellte motiviert, sich neue Fähigkeiten anzueignen, um bei einem zunehmenden Einsatz von Robotern künftig überhaupt noch beschäftigt zu sein. Gerade einmal 14 Prozent glauben, dass menschliche Fähigkeiten irgendwann nicht mehr benötigt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie von PricewaterhouseCoopers.

Verfasst von ictk am 05.10.2017 - 20:11

Die auf Unternehmenskommunikation ausgerichtete Mitel mit Sitz in Ottawa (Kanada) und Schweizer Zentrale in Solothurn hat Jeremy Butt als Senior Vice President (SVP) für die Region Emea unter Vertrag genommen. Als solcher übernimmt er die Verantwortung für den Vertrieb der Produkte von Mitel in der gesamten Region.

Verfasst von ictk am 05.10.2017 - 15:05

Die Digitalisierung und die technischen Innovationen verändern die Arbeit des Chief Information Officers (CIO) massgeblich. Die IT-Spitzenkräfte skalieren in hohem Tempo ihr Digitalgeschäft. Dadurch werden der Rest dieses Jahres und das Jahr 2018 zu Schlüsselmomenten für alle IT-Chefs, die den Anschluss halten wollen.

Verfasst von ictk am 05.10.2017 - 13:09

Mit Stefan Züger hat T-Systems Schweiz einen neuen Vice President Sales & Service unter Vertrag genommen. Züger wird sein neues Amt gemäss den Angaben am 1. November antreten und auch in Geschäftsleitung Einsitz nehmen. Er folgt Roland Stettler nach, der das Unternehmen verlassen hat.

Verfasst von ictk am 05.10.2017 - 11:36

Um im globalen Wettbewerb bestehen und konstant gute Geschäftsergebnisse erzielen zu können, setzen Unternehmen immer stärker auf Projekt Management. Niedrigere Kosten, höhere Effizienz, zufriedene Kunden und Stakeholder und aber auch Wettbewerbsvorteile sind die Vorgaben, die über entsprechendes Knowhow im Projektmanagement realisiert werden sollen. Wie man globale Projekte erfolgreich durchführt, darauf zielt ein Lehrgang ab, den das IIMT (International Institut of Management in Technology) der Universität Fribourg unter dem Titel "Project Management" vom 21. bis 23. November durchführt.

Verfasst von ictk am 04.10.2017 - 23:07

Der Erziehungsrat des Kantons Uri will das Thema "Medien und Informatik" künftig eigens in einem Fach unterrichten lassen. Zu diesem Zweck soll die Stundentafel in der 5. und 6. Klasse erhöht werden, und zwar von 29 auf 30 Lektionen pro Woche. Die Vernehmlassung zu diesem Vorhaben hat die Bildungs- und Kulturdirektion (BKD) nun im Auftrag des Erziehungsrats gestartet.

Verfasst von ictk am 04.10.2017 - 12:24

Der Druck auf die globalen Arbeitsmärkte hat seit 2016 leicht nachgelassen. Grund dafür ist eine steigende Anzahl an gut ausgebildeten Fachkräften, die auch zu einem Umzug ins Ausland bereit sind. Dennoch bleibt der Fachkräftemangel ein wichtiges Thema. Das sind die zentralen Erkenntnisse der sechsten Ausgabe des Hays Global Skills Index, den Hays in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Oxford Economics erstellt hat. Der Report basiert auf einer Analyse von 33 Arbeitsmärkten weltweit.

Verfasst von redaktion am 04.10.2017 - 04:51

Sony-Interactive-Entertainment-Chef Andrew House verlässt nach 27 Jahren den Multimediariesen Sony. Die Führung der Sparte, die vor allem das Playstation-Angebot umfasst, übernimmt die bisherige Nummer zwei John Kodera. House wird noch bis zum Ende des Jahres als Direktor bleiben, um die Übergabe abzuwickeln.

Verfasst von redaktion am 04.10.2017 - 04:49

Bei der Schweizer Grossbank UBS könnte Technologie in den kommenden Jahren rund ein Drittel der Stellen überflüssig machen. Einschliesslich der externen Mitarbeitern beschäftige das Institut zur Zeit fast 95.000 Personen, erklärte Konzernchef Sergio Ermotti in einem Interview dem Magazin "Bloomberg Markets".

Verfasst von ictk am 03.10.2017 - 19:20

Paul Otellini, der dem US-amerikanischen Chip-Riesen Intel von 2005 bis 2013 als CEO (Chief Executive Officer) vorstand, ist im Alter von nur 66 Jahren gestorben. Der Spitzenmanager, der Intel die Vorherrschaft im Desktop- und im Serverbereich sicherte, sei am Montag, dem 2. Oktober, im Schlaf verschieden, teilt Intel auf seiner Website mit. Konkrete Angaben zur Todesursache werden nicht gemacht.