Weltweiter Server-Markt legt etwas zu

Verfasst von ictk am 12.09.2017 - 16:03

Die weltweiten Umsätze von Servern sind laut dem IT-Research und Beratungsunternehmen Gartner im zweiten Quartal 2017 gegenüber der entsprechenden Vergleichsperiode 2016 um 2,8 Prozent gewachsen. Nach Stückzahlen gemessen beträgt das Plus 2,4 Prozent.

Auch gegenüber den ersten drei Monaten dieses Jahres kam es im zweiten Quartal 2017 auf weltweiter Ebene zu Wachstum – welches sich aber regional unterscheidet, wie Jeffrey Hewitt, Research Vice President bei Gartner, betont. Hewitt: "Das Wachstum im zweiten Quartal 2017 kann hauptsächlich zwei Hauptfaktoren zugeschrieben werden. Das grosse regionale Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum – hauptsächlich in China – resultiert hauptsächlich aus dem Ausbau von Datenzentren. Der zweite Faktor ist das anhaltende Wachstum von Hyperscale-Datenzentren."

Ins Auge sticht dabei, dass Hewlett Packard Enterprise (HPE) trotz eines Einbruchs um 9,4 Prozent umsatzmässig noch immer die Nummer 1 am Markt ist. Konkret erzielte HPE im Q2 Erlöse in Höhe von 3,2 Mrd. US Dollar, was einem Marktanteil von 23,0 Prozent entspricht. Zum Vergleich: vor Jahresfrist betrug HPEs Marktanteil noch 26,1 Prozent. Die an 2. Stelle liegende Company Dell EMC konnte hingegen den Serverumsatz um 7 Prozent gegenüber Jahresfrist auf 2,778 Mrd. Dollar steigern, was einem Marktanteil von 19,9 Prozent entspricht. Umsatzmässig am meisten zugelegt hat der chinesische Hersteller Huawei, konkret um satte 57,8 Prozent auf nunmehr 845,5 Mio. US-Dollar. Der Marktanteil der Chinesen stieg beim Volumen von 4,0 auf nunmehr 6,1 Prozent.

Stückzahlmässig mussten sowohl Dell EMC als HPE Federn lassen. Dell EMC eroberte aber mit 492'854 verkauften Servern bei den Stückzahlen dennoch die Nummer-1-Position. Obwohl dies gegenüber dem zweiten Quartal 2016 einem Rückgang um 6.9 Prozent entspricht. Der Marktanteil von Dell EMC sank von 19,2 Prozent im letzten Jahr auf nunmehr 17,5 Prozent. Denn HPE musste einen noch grösseren Rückgang um 8,7 Prozent bei den Stückzahlen zur Kenntnis nehmen. HPE verkaufte im 2. Quartal 2017 laut Gartner exakt 483'203 Server. Dies entspricht einem Marktanteil von 17,1 Prozent nach 19,2 Prozent im letzten Jahr. Der grosse Gewinner bei den Stückzahlen ist wie beim Umsatz Huawei. Der chinesische Konzern legte stückzahlmässig nämlich um 26,1 Prozent auf 176'426 verkaufte Server zu und hält nun bei einem Marktanteil von 6,2 Prozent nach 5,1 Prozent im vergangenen Jahr.


Tabellen: Gartner