Watchadvisor bringt Live-Chat-Funktion für Uhrenliebhaber

Verfasst von ictk am 31.10.2017 - 11:09

Die Gründer von Watchadvisor führen mit dem bevorstehenden Roll-out des V1.1 Release der Mywatchadvisor-Plattform die "Ask me anything"-Funktion ein. "Ask me anything" (AMA) funktioniere als Live-Chat und werde jeweils von Watchadvisor-Experten betreut, teilt das Startup mit. Jedem Teilnehmer stünden die von Watchadvisor ausgewählten Experten Red und Antwort.

Die Community kann die Diskussionen live oder später auf der Plattform verfolgen. Die Themenpalette aus dem Uhrenbereich soll dabei bewusst offen bleiben. "Je nachdem, ob der CEO eines bekannten Uhrenbrands oder der erfahrene Chefingenieur einer Manufaktur im Chat Red und Antwort steht, wird sich die Diskussion immer wieder neu und anders entwickeln," heisst es in der Mitteilung. Die regelmässigen "Ask me anything“-Termine sollen über die Social Media-Kanäle und auf www.watchadvisor.com publiziert werden.

Valerij Stepanov, Co-Founder und CEO von Watchadvisor, erklärt: "Mit ‚Ask me anything’ stellen wir die Erfahrungen und das Wissen verschiedenster Uhrenexperten der ganzen Uhrencommunity zur Verfügung. Im Gegensatz zu Articifial Intelligence-Funktionen von Siri oder Alexa basieren wir auf echtem Fachwissen und jahrelanger Erfahrung der Top-Shots in der Uhrenbranche."

Watchadvisor ist ein Schweizer Internet-Startup und holte dieses Jahr im Rahmen des Zuger Jungunternehmerwettbewerbs den Förderpreis. Die Firma ist zudem Kategoriensieger der Swiss Startup Challenge 2017 der Fachhochschule Nordwestschweiz sowie Finalist im Startup-Wettbewerb beim Investor Summit 2017 in Schaan (FL).