UPC Business mit neuem KMU-Portfolio

Verfasst von ictk am 17.03.2017 - 15:06

Die Business-Sparte der Schweizer Kabelnetzbetreiberin UPC hat ihr Portfolio für KMUs neu aufgestellt. Die neuen Angebote sollen Unternehmen für den digitalen Wandel fit machen, teilt die Tochtergesellschaft von Liberty Global mit.

Die neuen Business-Kombi-Angebote verfügen laut den Angaben neu über Internetgeschwindigkeiten von 1 Gbit/s oder 500 Mbit/s. Hinzu kommen bis zu 10 Rufnummern, die auf einer Cloud-basierten Voip-Technologie beruhen. Zudem sind 80 TV-Sender, darunter 60 in HD, im Angebot enthalten.

UPC Business hat auch drei sogenannte Internet-only-Pakete neu im Sortiment. KMUs können mit diesen das Internet alleine mit den Geschwindigkeiten von 200 Mbit/s, 500 Mbit/s oder 1 Gbit/s beziehen. Auch eine einfache Lösung zur bevorstehenden ISDN-Abschaltung offeriert UPC. Dank Adapter können Geschäftskunden ihre ISDN-Telefonanlagen via Voip-Telefonie problemlos weiterbenutzen.

In allen neuen Angeboten ist der Preise für den Kabelanschluss in den Mietnebenkosten bereits mit enthalten. Bisherige Grundkosten für den Kabelanschluss können gemäss UPC beim Vermieter gekündigt werden.

Was die Kosten anbelangt, so stellt UPC Business für das Business Kombi 1000 (1 Gbit/s Internet, 3 Rufnummern, Flatrate Global) total 149 Franken in Rechnung. Das Business Kombi 500 (500 Mbit/s Internet, 3 Rufnummern, Flatrate Global) kostet 139 Franken, das Business Kombi 200 (200 Mbit/s Internet, 1 Rufnummer, Flatrate Swiss) 109 Franken und das Business Kombi 50 (50 Mbit/s Internet, 1 Rufnummer) 69 Franken. Die Preise für Internet-Only liegen bei 129 Franken für das Business Internet 1000, 119 Franken für das Business Internet 500 und 99 Franken für das Business Internet 200.