Topsoft als Hotspot für das digitale Business

Verfasst von ictk am 07.08.2017 - 05:58

Als "Hotspot für das digitale Business der Schweiz" verstanden wissen will sich die IT-Fachmesse Topsoft, deren nächste Ausgabe am 29. und 30. August wieder in den Messehallen von Zürich-Oerlikon über die Bühne geht. Die Organisatoren rechnen mit rund 140 Ausstellern. Dazu gibt es jede Menge Expertenreferate, Themenparks und Sonderbereiche.

Ausgerichtet auf die digitalen Herausforderungen von KMU, will die Topsoft Themen und Lösungen, die von Smart Working über Industrie 4.0 bis zu mobile Business Apps reichen, ins Zentrum rücken. Neutrale IT- und Organisationsberater sollen dabei kostenlos bei der Suche nach der passenden Lösung helfen und Tipps für erfolgreiche IT-Projekte geben, so die Topsoft-Macher.

Zu den diesjährigen Highlights gehören den Angaben gemäss Sonderbereiche wie "Smart Working Space", "Industrie 4.0 Live", die "Paperless World" sowie der "Business-Intelligence-Park", aber auch das Referate-Forum mit Anwendungsschwerpunkten wie Produktion, Service, IT im Handel oder Arbeiten 4.0. Mehrere Themenparks setzen den Fokus auf Inhalte wie Startups, Cloud, CRM, BI, ECM/DMS und Software-Entwicklung.

Im Zusammenspiel mit der Partnermesse Suisseemex will die Topsoft speziell auch Themen wie CRM, Smart Data, Online Marketing und E-Commerce mit dem gesamten Spektrum moderner Business IT-Anwendungen kombinieren. Insgesamt, Topsoft und Suisseemex zusammengenommen, sollen an die 500 Aussteller und mehr als 15’000 Besucher für kreative Impulse auf dem Weg zum digitale Business von morgen sorgen.

Mit ICTkommunikation gratis an die Topsoft/Suisseemex:
Achtung: Leserinnen und Leser von ICTkommunikation können sich über den Direktlink https://www.schmidsiegenthaler.ch/topsoft17-ticket/ mit dem Promo-Code ts17ICTK ein Gratisticket für die diesjährige Topsoft sichern.
www.topsoft.ch