Swiss TXT migriert Untertitel-Infrastruktur in die eigene Cloud

Verfasst von ictk am 08.02.2018 - 09:24

Swiss TXT hat die Live-Untertitel-Infrastruktur in ihre eigene Cloud ausgelagert. Dadurch sollen Live-Produktionen flexibler, kurzfristiger und günstiger realisierbar werden, teilt die Tochtergesellschaft und Multimedia-Kompetenzzentrum der SRG SSR dazu mit. Das Aufsetzen und Betreiben der Untertitelungsserver in der Cloud sei neu standortunabhängig und automatisiert. Damit könnten sich Broadcaster von kostenintensiven Untertitelungsinfrastrukturen befreien, heisst es.

Erstmalig wird dieser Service an der Handball-EM in Kroatien für MTG TV Norway eingesetzt. Und zwar wird das Live-TV-Signal aus Kroatien nach Oslo in Norwegen zu MTG TV Norway geschickt. Dort greift Swiss TXT mit seinem eigenen Encoder den Stream ab und stellt diesen auf der Swiss TXT Media Cloud bereit. BTI Studios, ein Dienstleister für Access Services in Europa, erhält aus der Cloud automatisch eine niedrig aufgelöste Version (Low-Res-Version) des Streams und untertitelt diesen live auf Norwegisch. Der Untertitel-Stream läuft anschliessend wieder via Media Cloud von Swiss TXT ins MTG Broadcasting Center in London, von wo das Signal den Zuschauern in Norwegen ausgestrahlt wird.

MTG TV Norway erhalte mit dieser Pay-as-you-go Lösung eine kostengünstige Untertitel-Produktion und müsse zudem keine eigene Infrastruktur betreiben, betont Swiss TXT.