Stefan Reiner neuer CEO des Unternehmensbereichs ICT Public der Ruf Gruppe

Verfasst von ictk am 14.09.2017 - 09:38

Als neuer CEO hat der 40-jährige Manager Stefan Reiner die Führung des Geschäftsbereichs ICT Public der Ruf Gruppe (Ruf Informatik und W&W Informatik) übernommen. Er folgt Roland Michel nach, der das Unternehmen neun Jahre lang geleitet hat.

Reiner ist gemäss den Angaben bereits seit 2014 für Ruf Informatik tätig, wo er als Head of Software Services dem Bereich Leistungserstellung vorstand. Er ist diplomierter Betriebsökonom FH und blickt auf eine mehrjährige Erfahrung in der IT- Branche zurück. Er verfüge vor allem über Fachkompetenz im IT-Lösungsgeschäft und eine ausgeprägte Kundenorientierung, heisst es.

Die ICT-Public-Sparte der Ruf-Gruppe ist auf Gesamtlösungen für Städte, Gemeinden, Heime und Kirchen fokussiert und entwickelt und implementiert Fachlösungen, die inhouse oder als IT-Services aus Schweizer Rechenzentren zur Verfügung stehen.
Die Ruf Gruppe beschäftigt insgesamt 170 Mitarbeitende und gliedert sich in die drei Unternehmensbereiche ICT Public, ICT Transportation sowie ICT Enterprises. Letztere ist auf ICT-Lösungen und Digital Signage-Systeme für Unternehmen und den Bildungsbereich ausgerichtet.