Speicher im Wandel: Fujitsu lädt zu den Storage Days 2017 nach Bern

Verfasst von ictk am 13.01.2017 - 10:50

Im Stade de Suisse in Bern gehen am 9. Februar die von Fujitsu Schweiz organisierten Storage Days 2017 über die Bühne. Der Event richtet sich in erster Linie an Kunden aus den verschiedensten Branchen sowie Partner und Sponsoren. Erwartet werden über 100 Teilnehmer.

Diesmal steht der Anlass ganz im Zeichen von "Gegenwart und Zukunft – Storage im Wandel – Wir bauen Brücken!". Schwerpunkte des Programms sind gemäss Fujitsu-Angaben Vorträge zum genannten Motto und zu Themen wie Software-Defined Storage, All-Flash und Data Protection. Ausserdem gibt es Live-Demonstrationen der Eternus-Storage-Lösungen. Ehrengast und Gesprächspartner einer Podiumsdiskussion über (unter anderem) Big Data im Sport ist Stéphane Chapuisat. Der ehemalige Schweizer Nationalspieler und Champions League-Sieger ist heute Chef-Scout und Stürmertrainer beim BSC Young Boys Bern.

Martin Nussbaumer, bei Fujitsu Head of Product Sales Switzerland & Austria, meint zum Anlass: "Heute stehen alle Betriebe – egal ob KMU oder Grossunternehmen – vor der Herausforderung, eine Flut von Daten zu beherrschen, auszuwerten und zu nutzen. Spezialisten und Praktiker von uns zeigen, wie und womit man das am besten macht. Wir gehen auf die neuesten Entwicklungen des Marktes ein, orientieren uns dabei aber vor allem an den Bedürfnissen unserer Kunden. Und die sind sehr unterschiedlich."

Die Storage Days finden seit sechs Jahren in verschiedenen Städten der Schweiz, Österreichs und Deutschlands statt. Im vergangenen Jahr konnte Fujitsu dabei laut eigenen Angaben in insgesamt sieben Städten über 1.200 Besucher registrieren.
www.fujitsu.com/de/StorageDays2017