Software AG lanciert IoT-Plattform Cumulocity

Verfasst von ictk am 15.09.2017 - 06:06

Die deutsche Software AG mit Sitz in Darmstadt hat mit "Cumulocity IoT" eine Cloud-basierte Plattform vorgestellt, die Unternehmen den Einstieg in das Internet of Things (IoT) gewährleisten soll. Mit den Self-Service-Lösungen von "Cumulocity IoT" wollen die Darmstädter Unternehmen unter die Arme greifen, die über keine IIoT-Roadmap (Industrial Internet of Things) verfügen. Diese könnten mit der Plattform eigene IoT-Anwendungen und -Lösungen entwickeln, verspricht die Software AG.

Cumulocity IoT lässt sich den Angaben zufolge als Edge-, Cloud- oder On-Premise-Implementierung betreiben und bietet Wahlfreiheit beim Design, der Entwicklung, Implementierung und Erweiterung unternehmensweiter IoT-Lösungen. Zudem beinhaltet die Plattform eine Reihe vorkonfigurierter Lösungen wie etwa Condition Monitoring, Predictiv Maintenance und Track and Trace sowie Funktionen für das unkomplizierte Management von Geräten und Sensoren, um IT und OT (Operational Technology) zu verbinden.

Mit der IoT-Plattform adressiert die Software AG zum einen Unternehmen, die mit IoT-Lösungen ihre eigenen Produkte und Services verbessern wollen, zum anderen IoT-Service-Provider, die IoT-Portfolios entwickeln und vermarkten wollen.
www.softwareag.com