Pure Storage Schweiz mit neuem Geschäftsführer und neuem Channelmanager

Verfasst von ictk am 26.07.2017 - 11:12

Die auf Cloud-Datenplattformen fokussierte Pure Storage hat Markus Mattmann zum neuen Geschäftsführer in der Schweiz gekürt. Mattmann kommt direkt von der Storage-Management-Software-Anbieterin Veritas, bei der er die vergangenen zwei Jahre als General Manager für die Schweiz und Österreich tätig war. Davor war er fünf Jahre bei Rackspace und verbrachte zwölf Jahre bei EMC.

Von Mattmann erhofft sich Pure Storage massgebliche Wachstumsimpuse für die Schweiz. Unterstützt werden soll er dabei von Gerold Eichkorn, der zukünftig als Channel Manager in der Schweiz für Pure Storage aktiv sein wird. Eichkorn war zuvor bei Veritas, Veeam und Netapp.

In den vergangenen Monaten hat Pure Storage mit zahlreichen Neuerungen sein Angebot für den All-Flash Array-Markt ausgebaut. Dem Trend zur Cloud folgend wurde Flashblade als Lösung für unstrukturierte Daten vorgestellt, und das 100 Prozent NVMe FlashArray//X für strukturierte Daten. Zudem startete Pure Storage vor wenigen Wochen den grössten Software-Launch der Unternehmensgeschichte, in dem 25 neue Funktionen vorgestellt wurde, die sowohl für den Mittelstand als auch für die global agierenden Schweizer Unternehmen grossen Mehrwert bringen sollen.

"Sowohl Markus Mattmann als auch Gerold Eichkorn haben jeweils über 20 Jahre Erfahrung in wichtigen Bereichen wie Storage, Sicherheit und Data Management. Von ihnen wird ein starker Impuls für unser Geschäft in der Schweiz ausgehen", ist Peter Gadd, Pure Storage Vice President Emea North, überzeugt.

Markus Mattmann, der neue Geschäftsführer von Pure Storage Schweiz

Gerold Eichkorn, neuer Channelchef von Pure Storage Schweiz (Fotos: Pure Storage)