Netzwerk-Visibilität und -Kontrolle

Advertorial

Die Cloud-Lösung Sinefa sorgt für Transparenz und Kontrolle in Datennetzwerken und ermöglicht Netzwerkadministratoren tiefe Einblicke in Applikationen, Benützer, Geräte und verwendete Links im Netzwerk.

Die 2011 in Melbourne, Australien, gegründete Sinefa adressiert die Bedürfnisse von Firmen jeder Grösse, die auf eine garantierte Performance ihres gesamten Netzwerks angewiesen sind. Dazu verschafft Sinefa – die cloudbasierende Lösung zur Überwachung und Steuerung von Datennetzwerken – Netzwerkadministratoren tiefe Einblicke in Applikationen, Benützer, Geräte und verwendete Links im Netzwerk. Zudem hilft sie, Bandbreiten entsprechend den jeweiligen Geschäftsbedürfnissen zu steuern. Dazu werden an kritischen Punkten im Netzwerk Proben platziert, welche den Verkehr überwachen und die Metadaten zur Analyse an ein zentrales Management übermitteln. Die mittels Sinefa erzielte Steigerung der Netzwerkleistung fördert die Produktivität, senkt die Benutzerfrustration und reduziert die Netzwerkmanagementkosten.

Die Grundfunktionen im Überblick

Tracking
Mit Sinefa Probes – dabei handelt es sich um physische und virtuelle, im Netzwerk platzierte Proben – werden verwendete Applikationen, Benutzer und Geräte sichtbar gemacht und detailliert dokumentiert. Dadurch werden Engpässe, Probleme und Verzögerungen im Netzwerk in Realtime sichtbar.

Shaping
Sinefa Traffic Shaping priorisiert Applikationen entsprechend den jeweiligen Geschäftsbedürfnissen. Zudem stellt die Lösung sicher, dass private Anwendungen sowie nicht zeitkritische Anwendungen wie Downloads und Backups das Netzwerk beziehungsweise dessen Performance nicht negativ beeinträchtigen.

Alerting
Eine sich verschlechternde Netzwerkleistung wird von Sinefa Alerting automatisch erkannt und verzögerungsfrei an den Netzwerkadministrator kommuniziert. Diese nahtlose Alarmierung schafft die Möglichkeit, umgehend geeignete Massnahmen zu ergreifen – noch bevor im Zusammenhang mit der Netzwerkperformance Probleme entstehen.

Überzeugende Argumente
- Nahtlos skalierbar und mandantenfähig
- 100 Mbps bis 10 Gbps+
- Intuitiv bedienbares User Interface
- Einfach auszurollen ("Zero Config"-Proben ermöglichen sofortige Transparenz und Steuerung)
- Unterstützung diverser Netzwerke (Internet, WAN, MPLS, Data Center, Multi-tenant Links)
- Physische und virtuelle Proben
- Offen für die "Software-defined"-Welt (SDN, NFV, vCPE)

BOLL Engineering AG
Jurastrasse 58
5430 Wettingen
Tel. 056 437 60 60
info@boll.ch, www.boll.ch


Grafiken: Sinefa/BOLL