Microsoft wird Platinum-Partner der Linux Foundation

Verfasst von ictk am 17.11.2016 - 00:12

Vor 15 Jahren hatte der damalige Microsoft-CEO Steve Steve Ballmer Linux noch als "bösartigen Krebs" bezeichnet. Unter dem vor zwei Jahren ans Ruder gekommenen Satya Nadella nun wird der Softwareriese aus Redmond Platinum-Partner der Linux Foundation.

Platinum-Partner zahlen pro Jahr 500.000 Dollar an die Foundation. Zu diesen zählen neben der neu dazugestossenen Microsoft auch eine Reihe anderer prominenter ICT-Konzerne wie etwa Cisco, Fujitsu, Huawei, Intel, Oracle oder Samsung. Ziel der gemeinnützigen Organisation ist es, die Verbreitung von Linux und quelloffener Software zu fördern. Geleitet wird die Linux Foundation derzeit von Jim Zemlin, der Microsofts Entschluss logischerweise begrüsste.