Indien: App-Nutzung von Telekom-Services boomt

Verfasst von Setinc/pte am 17.07.2017 - 08:52

Laut einer neuen Studie des Telekommunikationsanbieters 10Digi werden in Indien Apps immer mehr zur beliebtesten Methode für Kunden, sich SIM-Karten, Mobilfunkverträge oder einfache Prepaid-Dienste zuzulegen und diese auch über diesen Weg wieder aufzuladen. Websites werden von 23 Prozent bevorzugt und herkömmliche Geschäfte nur von zwölf Prozent.

Die Studie zeigt, dass es viele Nutzer am einfachsten finden, ihre Prepaid-Karten online wieder zu befüllen. Das wird vom Grossteil als stressfreier und einfacher in der Handhabung gesehen. Apps werden auch als äusserst bequem für den Erhalt von Multi-Brand-Telekommunikationsdiensten gewertet. "Mit Riesenschritten werden Apps, welche mehrere Marken von Telekomanbietern zur Verfügung stellen, immer beliebter bei Kunden im Bereich der Online-Anbindung", sagt Ozair Yasin von 10Digi.

Dem Manager des Unternehmens nach fragen zudem immer mehr Kunden nach entsprechenden Lieferangeboten von Telekom-Services. So wollen viele indische Kunden die gewünschten Produkte direkt nach Hause geliefert bekommen. "Wir finden, darauf sollten sich die Anbieter konzentrieren - Leistungen an die aktuelle Zeit, und die, die noch kommt, anzupassen", kommentiert Yasin.