Ford erleichtert das Koppeln und Steuern

Verfasst von ictk am 05.09.2017 - 07:38

Wer häufig mit einem Anhänger im Strassenverkehr unterwegs ist, der kennt das Problem vermutlich: Die Zentrierung von Anhängerdeichsel und Kupplung ist nicht immer einfach, und die Entfernung von Zugfahrzeug und Anhänger mitunter schwer abzuschätzen.

Oft ist es notwendig, auszusteigen, um Augenmass zu nehmen und zu korrigieren. Oder man benötigt eine zweite Person, die einen einweist. Und ist der Anhänger dann endlich angekoppelt, dann kann das rückwärtige Manövrieren für ungeübte Fahrer eine echte Herausforderung darstellen. Schliesslich ist die Lenkung alles andere als intuitiv. Aus diesem Grund hat der ADAC einige Tipps zum Fahren mit Anhänger zusammengestellt.

Und um das Ankuppeln zu erleichtern, hat Ford mit Dynamic Hitch Assist und Trailer Backup Assist zwei Systeme entwickelt, die oben geschilderte Probleme lösen sollen.

Dynamic Hitch Assist

Dynamic Hitch Assist lässt sich als Teil eines Rückfahrkamerasystems nutzen und hilft dabei, das Zugfahrzeug exakt auf den Anhänger auszurichten. Eine schwarze gestrichelte Linie zeigt den Bewegungspfad des Zugfahrzeugs auf dem Bildschirm an. Dadurch lässt sich der Winkel zwischen Zugfahrzeug und Anhänger während des Zurücksetzens überwachen. Nähert sich die Anhängerkupplung des Zugfahrzeugs der Deichsel des Anhängers, erleichtert ein Zoom-Button die Feinjustierung.

Die Frage, wie sich diese Technologie künftig weiterentwickeln wird, bleibt spannend. Ebenso wie die Frage, ob sie mit allen verschiedenen Kupplungen, wie man sie im Fachhandel findet, gleichermassen gut funktionieren bzw. ob es spezielle Nachrüstsätze geben wird. Das wird sicher auch davon abhängen, wie Ford mit den entsprechenden Patenten umgeht.

Trailer Backup Assist

Diese Technologie soll das Rückwärtsmanövrieren mit einem Anhänger erleichtern. Der Fahrer bedient einen Steuerknopf, während das Fahrzeug autonom die Räder bewegt und die Fahrzeuggeschwindigkeit begrenzt. Möglich ist dies über die ausgeklügelte Kombination aus Fahrzeug-Hardware und -Software. Der Fahrer kontrolliert das System über den Steuerknopf und gibt damit an, wie stark der Anhänger gedreht werden soll. Die Software wiederum errechnet automatisch, mit welcher Intensität und in welche Richtung das Fahrzeug manövriert werden muss, damit sich der Anhänger wie gewünscht ausrichten lässt.

Durch die neue Technik sollen weniger Lenkkorrekturen erforderlich sein und das Zurücksetzen mit dem Anhänger sicherer werden. Das genaue Funktionsprinzip können Interessierte der Bedienungsanleitung des Fahrzeugs des Ford F150 entnehmen (hier als PDF einsehbar). Nachdem die Ford-Ingenieure an der fortschrittlichen Kamera-Software fast ein Jahrzehnt lang gearbeitet hatten, wurde die Trailer-Tracking-Systemstrategie erstmals in diesem Auto-Modell verbaut.


Flickr Red F150 Truck Hardware CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten