Facebook errichtet für eine Milliarde Dollar neues Rechenzentrum in Virginia

Verfasst von ictk am 08.10.2017 - 10:16

Das Soziale Netzwerk Facebook plant eine Milliardeninvestition in Henrico Country im US-Bundesstaat Virginia. Für ein neues Rechenzentrum, das dort entstehen soll, will der Konzern mit Zentrale im kalifornischen Menlo Park eine Milliarde US-Dollar (978 Mio. Schweizer Franken) ausgeben.

Rund 750 Mio. Dollar sollen dabei rein auf die Konstruktion des neuen Rechenzentrums fallen, weitere 250 Mio. Dollar seien für mehrere Solaranlagen reserviert, die den Strom für die neue Anlage liefern sollen, heisst es in US-Medienberichten.

Im Zuge der Realisierung sollen demnach zunächst 100 Vollzeitstellen geschaffen werden. Das weltweit grösste Soziale Netzwerk soll im Zusammenhang mit dieser Investition Steuerbeihilfen in Höhe von 19 Mio. Dollar bis zum Jahr 2035 erhalten, so das Virginia Economic Development Partnership.

Aktuell unterhält der Konzern aus dem Silicon Valley bereits Datenzentren in Oregon, North Carolina und Iowa. Weiter Rechenzentren befinden sich in Fort Worth/Texas, Los Lunas/New Mexico und New Albany/Ohio im Bau.

Die Social-Media-Plattform zählt inzwischen mehr als 2 Milliarden Nutzer weltweit. Facebook-Chef Mark Zuckerberg will im Jahr 2030 die Marke von 5 Milliarden Nutzern erreichen.