Credit Suisse lagert Informatiker an indische Firma HCL aus

Verfasst von ictk am 26.05.2017 - 13:06

Bei der Schweizer Grossbank Credit Suisse (CS) erreicht die Outsourcing- und Offshoring-Manie offenbar eine neue Eskalationsstufe. Laut einem Bericht des Finanznachrichtenportals Insideparadeplatz.ch lagert die CS viele ihrer Informatiker an eine indische Firma namens HCL Technologies aus.

Vor Wochenfrist habe der zuständige Managing Director, der erst seit knapp zwei Jahren bei der CS sei, die Betroffenen über die Verschiebung ihrer Jobs von der CS zu den Indern hin informiert. Via Brief und dem Stichwort "Authorization for Data Transfer" forderte die Personalleitung der CS die für den "Transfer to HCL Technologies Ltd." vorgesehenen Mitarbeiter demnach auf, ihre Daten offenzulegen, schreibt Insideparadeplatz.ch. Im Zusammenhang mit "the preparation of the offers for the employees" sei es für die möglichen neuen Chefs bei der HCL wichtig, "Zugang zu Ihren persönlichen Daten" zu haben, heisst bei Insideparadeplatz.ch weiters. Innert Wochenfrist müsstenm die CS-Mitarbeiter per Unterschrift grünes Licht geben zur Aushändigung aller ihrer Angaben rund um ihre Person wie Name, Geburtsdatum, Anstellungsdauer bei der CS. Aber es gehe noch viel weiter. Auch die "Compensation details" müssten den zukünftigen indischen Arbeitergebern offengelegt werden, so die Newsplattform.

Laut einer Quelle müsse bis zum 23. Juni hin jeder CS-Mitarbeiter, der eine Offerte von der indischen IT-Dienstleisterin HCL erhalten habe, sich entscheiden, ob er deren Konditionen akzeptieren wolle oder nicht, heisst es weiters. Wer das nicht tue und nein zum Transfer sage, dem würde die Credit Suisse umgehend kündigen. Gemäss den CS-Ausführungen seien allein in der Schweiz 39 Informatiker von der Auslagerung zur indischen IT-Firma betroffen. Wobei es einem Insider zufolge beim Outsourcing an die HCL Technologies um Informatiker gehe, die derzeit in der CS-Division International Wealth Management (IWM) angestellt seien, wie Insideparadeplatz.ch weiters zu entnehmen ist.

HCL, eine der fünf grössten IT-Outsourcing-Anbieter Indiens, hat ihren Hauptsitz in Noida, einem aufstrebende Gebiet südöstlich von New Delhi.