Chinas Onlinehändler lassen am "Singles Day" die Rekorde purzeln

Verfasst von ictk am 11.11.2017 - 12:00

In China wird der 11.11. seit Anfang der 1990er Jahre als "Singles Day" (Guanggun Jie), als Tag für Alleinstehende, gefeiert. In den vergangenen Jahren wurde dieser Tag immer beliebter, entsprechend stieg auch das Konsumverhalten an diesem Tag. Freuen dürfen sich darüber vor allem die chinesischen Onlinehändler, die wieder neue Verkaufsrekorde aufstellen. Denn am 11. November liefern sie sich jeweils immer die grösste Rabattschlacht des Landes.

Alibaba, Chinas grösster Internethändler, stellte mit Verkäufen im Wert von 120,7 Milliarden Yuan (18,08 Mrd. Schweizer Franken) heute bereits bis zur Mittagszeit seinen Rekord aus dem Vorjahr ein. Auch JD.com, ein anderer grosser Händler, startete gut in den wichtigsten Onlineverkaufstag des Jahres. In den ersten 30 Minuten habe der Konzern Klimaanlagen im Wert von umgerechnet gut 75 Millionen Schweizer Franken verkauft - so viel wie am gesamten "Singles’ Day" 2016.