Apples Auftragsfertiger Foxconn kommt mit der Produktion des iPhone 4 und iPad 2 nicht nach

Verfasst von ictk am 13.05.2011 - 06:31

Im chinesischen Foxconn-Werk in Chengdu könnte es zu Lieferverzögerungen beim iPad 2 und iPhone 4 kommen. Ursache dafür sind Engpässe bei Materialien und Arbeitskräften, wie die Plattform „Digitimes“ berichtet.

Foxconn selbst wollte sich dazu nicht äussern, sagte allerdings, dass man alles tue, um die Wünsche der Kunden zufrieden zu stellen. Apple will in diesem Quartal 20 bis 22 Millionen iPhones ausliefern – im Vergleich zum letzten Quartal ist das eine Steigerung von knapp sieben Prozent. Das setzt den Zulieferer unter Druck. Beim iPad 2 stehen laut Digitimes einige Komponenten nicht in ausreichender Menge zur Verfügung, somit soll die anvisierte Produktion von 2,5 bis drei Millionen Geräte pro Monat derzeit nicht möglich sein.