Amazon will zwei neue Logistikzentren in Norditalien errichten

Verfasst von ictk am 09.01.2018 - 14:32

Der US-amerikanische Online-Versandhandelsriese Amazon mit Zentrale in Seattle will in Norditalien zwei neue Logistikzentren mit insgesamt rund 1.600 Mitarbeitenden errichtet werden. Laut einem Bericht der italienischen Tageszeitung "La Stampa" ist zum einen ein 34.000 Quadratmeter grosses Lager in Casirate nahe der lombardischen Stadt Bergamo geplant, ein weiteres in der Nähe von Turin.

In Casirate sollen den nächsten drei Jahren 400 neue Jobs entstehen. Gestartet werden soll das Zentrum in der Lomardei im kommenden Herbst.

In Turin wiederum sollen künftig 1.200 Personen beschäftigt werden, ist dem Bericht weiters zu entnehmen. Investitionen von 150 Mio. Euro sind für den Turiner Standort vorgesehen, der 60.000 Quadratmeter gross sein soll. Von hier aus will Amazon auch den Südosten Frankreichs beliefern, berichtete der stellvertretende Verwaltungsratschef von Amazon, Roy Perticucci, laut „La Stampa“. Amazon ist seit 2010 in Italien präsent und hat bisher 800 Mio. Euro investiert und 3.000 Jobs geschafft.

Darüber hinaus expandiert Amazon auch in Deutschland weiter mit dem Bau eines zwölften Logistikzentrums. In der rund elf Hektar grossen Anlage in Mönchengladbach sollen mehr als 1.000 Arbeitsplätze entstehen, wie die "Rheinische Post“ kolportierte. Auch Transportroboter sollen in Mönchengladbach zum Einsatz kommen.