Allied Telesis und Diamond gehen Partnerschaft ein

Verfasst von ictk am 20.04.2011 - 06:57

Die Schweizer Spezialistin für Glasfaserlösungen Diamond und die global tätige Netzwerkanbieterin Allied Telesis wollen künftig in der Schweiz gemeinsam massgeschneiderte Netzwerklösungen wie Videoüberwachung, 3D-Applikationen oder auch Fiber-to-the-Desk vermarkten.

Diamond, die ihren Hauptsitz in Losone/Tessin unterhält, verfüge über mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Präzisionsmechanik und über 30 Jahre Erfahrung im Bereich Glasfaseroptik, lässt das Unternehmen dazu verlauten. Seit 1978 entwickelt und produziere das Unternehmen optische Verbindungselemente wie Steckersysteme, Pigtails, Verbinder, Mittelstücke und Dämpfungsglieder. Der Entwickler und Hersteller von Hochpräzisionselementen zur Verbindung von Lichtwellenleitern setzt seine Produkte vor allem im Telekommunikationsbereich ein. Diamond realisiert den Angaben zufolge Projekte für Kunden auf den Gebieten Telekommunikation, Medizin, Luftfahrt und Industrie.