Abraxas-VRSG-Holding gegründet und neue Verwaltungsräte ernannt

Verfasst von ictk am 05.12.2017 - 13:21

Der angekündigte Zusammenschluss zwische der Abraxas Informatik und der Verwal­tungs­­rechen­zentrum AG St. Gallen (VRSG) ist offenbar auf Kurs. Laut Mitteilung der beiden Unternehmen ist nun die Abraxas-VRSG Holding gegründet worden, welche die Aktien beider auf öffentliche Verwaltungen fokussierten IT-Dienstleister übernimmt. Diese soll ja im Laufe des Jahres 2018 mit beiden Fir­men zu einem Unternehmen fusionieren. Aktionäre der Holding und des künf­tigen Unternehmens sind die bisherigen Be­sitzer von Abra­xas sowie die 124 Aktionäre der VRSG, die im August 2017 einem Aktientausch zugestimmt haben.

Die Mitglieder des Verwaltungsrats der Abraxas-VRSG Holding wurden in der Folge ebenfalls in die beiden Verwaltungsräte von Abraxas und VRSG berufen. Als Präsident aller drei Verwaltungsräte haben die Aktionäre den bisherigen Verwaltungsratspräsidenten der VRSG, Eduard Gasser, gewählt. Ebenfalls Mitglied der drei Gremien sind die bisherigen Verwaltungsräte der Abraxas, Renato Rese­gatti und Markus Gemperle als Vertreter des Kantons St. Gallen, Matthias Kaiserswerth und Yves Meili als Vertreter des Kantons Zürich sowie die bisherigen VRSG-Verwaltungsräte Beat Tinner und Max Vögeli als Vertreter der Gemeinden im Aktionariat.