46. St.Galler Anwenderforum im Zeichen von "Enterprise Architecture Management"

Verfasst von ictk am 10.08.2017 - 09:42

Das 46. St.Galler Anwenderforum, das am Montag, den 13. November, an der Universität St.Gallen über die Bühne geht, will das Thema "Enterprise Architecture Management" (EAM) aus aktuellen Perspektiven zur Diskussion stellen.

Hintergrund dazu ist, dass Fragen zu EAM-Rollen, Services und Prozessen in Wissenschaft und Praxis gut verstanden sind, die Antworten jedoch nicht immer zu den aktuellen Herausforderungen der unternehmerischen Praxis passen. Daher sollen hochkarätige Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Academia das Thema Enterprise Architecture Management aus verschiedenen Perspektiven beleuchten:
- Agile Entwicklungsmethoden
- Bi- oder multimodale IT-Management-Ansätze
- Digitalisierungsprogramme
- Produktorientierte IT-Delivery-Strukturen
- Dezentralisierte IT-Funktionen

Neben Fallstudien zur Weiterentwicklung klassischer EAM-Ansätze soll auch folgenden Fragen nachgegangen werden:
- Wie können Komplexitätsbeiträge und "Kollateralschäden“ von IT-Projekten bewertet und kommuniziert werden?
- Wie sehen Ansätze zu "Lean EAM“ oder "Minimal Viable EAM“ aus?
- Wie kann "Architectural Thinking“ im Unternehmen verankert werden?

Nähere Infos: http://awf.unisg.ch/