4. "Cloud Use Cases Day" der FHNW

Verfasst von ictk am 24.02.2017 - 14:13

Die Cloud ist dabei, das Unternehmen von morgen umzustülpen. Die Frage ist, wie sich die Unternemens-IT darauf vorbereitet und wie sich ihre Rolle dadurch verändert und wie sich dies auf das Geschäft auswirkt. Die Antworten auf solche Fragen stehen im Fokus des 4. "Cloud Use Cases Day" der Hochschule für Wirtschaft FHNW am 15. März in Olten.

Die Cloud ist nicht nur ein Instrument zur Kostenminimierung. Vielmehr wird sie heute mit Agilität, Digitalisierung und neuen, kreativen Geschäftsmodellen in Verbindung gebracht. Mehr noch: Die Cloud ist dabei, das Unternehmen von morgen zu transformieren - im internen IT-Bereich aber auch in verschiedenen anderen Geschäftsbereichen. Gleichzeitig werden Begriffe wie Cloud, IoT und digitale Transformation äusserst kontrovers diskutiert.

Entsprechend soll am 4. "Cloud Use Cases Day" die digitale Transformation in ihrer ganzen Diversität im Fokus stehen, wie die FHNW mitteilt. Als Auftakt beschreiben demmnach CIOs unterschiedlicher Firmen den Weg ihrer IT. Eine zentrale Frage stelle die Rolle der IT-Dienstleister dar, beziehungsweise wie sie diesen Prozess mitgestalten. Ferner sollen am Nachmittag in parallelen Tracks Technologie-Trends, neue und bewährte Ansätze im Marketing und Entwicklungen im Bereich Cloud Marketplaces diskutiert werden. Dabei werden branchenspezifische Fokussierungen vorgenommen (Energie und Verwaltung).

Im Keynote-Referat spricht Mathias Binswanger, Professor für Volkswirtschaftslehre an der FHNW und gemäss NZZ Ranking einer der 10 einflussreichsten Ökonomen der Schweiz, aus volkswirtschaftlicher Perspektive über diese Themen.

Durch die breite Ausrichtung soll laut den Veranstaltern eine differenzierte und praxisbezogene Auseinandersetzung mit dieser polarisierenden Thematik in Gang gesetzt werden. "Wir können heute klar erkennen, dass viele Unternehmen dabei sind, ihre IT im Hinblick auf die Digitalisierung vorzubereiten und Cloud ist dabei immer ein Thema", ist Stella Gatziu Grivas, Leiterin Kompetenzschwerpunkt Cloud Computing an der FHNW, überzeugt. Mathias Binswanger gibt bezüglich negativer Konsequenzen zu bedenken: "Der Konsument büsst an Souveränität ein, während der Computer mehr und mehr für ihn entscheidet. Dies wird auch durch das Zusammenspiel von Wirtschaft und Staat aktiv gefördert".

Der 4. "Cloud Use Cases Day" wird von der Hochschule für Wirtschaft FHNW in Kooperation mit Eurocloud Swiss/Swico und der Fachgruppe Cloud der SwissICT durchgeführt. Die Konferenz richtet sich an alle Führungskräfte und Mitarbeitenden in Schlüsselpositionen zwischen Business und IT, die mehr darüber erfahren möchten, wie die Transformation heute auf den verschiedenen Geschäftsebenen und in unterschiedlichen Branchen abläuft.

Wann: Mittwoch, 15. März, 9.00-16.40
Wo: Campus Fachhochschule Nordwestschweiz, Von Roll-Strasse 10, 4600 Olten
Anmeldung und weitere Infos: www.fhnw.ch/wirtschaft/cloud-days