Über 16'000 SchülerInnen an diesjährigem Informatik-Biber beteiligt

Verfasst von ictk am 23.12.2017 - 07:43

Am diesjährigen Wettbewerb "Informatik-Biber" haben laut den Organisatoren 16'400 SchülerInnen teilgenommen. 15 Schulen und 175 SchülerInnen werden mit Preisen belohnt. Der "Informatik-Biber" ist mittlerweile weltweit etabliert und will in erster Linie das Interesse von Kindern und Jugendlichen an der Informatik wecken.

Der Wettbewerb wird in der Schweiz in Deutsch, Französisch und Italienisch vom SVIA
Schweizerischer Verein für Informatik in der Ausbildung durchgeführt und von der Hasler Stiftung unterstützt. Der "Informatik-Biber" rege Schülerinnen und Schüler an, sich aktiv mit Themen der Informatik gemäss dem Modullehrplan Medien & Informatik in allen drei Zyklen auseinander zu setzen, teilt der SVIA mit. Er soll Berührungsängste mit dem Schulfach Informatik abbauen und das Interesse an Fragenstellungen dieses Fachs wecken. Der Wettbewerb setzt keine Anwenderkenntnisse im Umgang mit dem Computer voraus -ausser dem 'Surfen' auf dem Internet, denn der Wettbewerb findet online am Computer statt. Für die 15 Fragen im Multiple-Choice-Format sind strukturiertes und logisches Denken, aber auch Phantasie notwendig. Die Aufgaben sind bewusst für eine weiterführende Beschäftigung mit Informatik über den Wettbewerb hinaus angelegt.

Ranglisten Kategorie Schulen:
Klassen 3+4:
1. Schule Ittigen
2. Schule Altstätten
3. Schulen Dagmersellen

Klassen 5+6
1. Schule Altstätten
2. Schulen Dagmersellen
3. Primarschule Aesch

Klassen 7+8
1. Kantonsschule Solothurn
2. Schule Altstätten
3. Kantonsschule Olten

Klassen 9+10
1.Kantonsschule Olten
2. Kantonsschule Wohlen
3. Kantonsschule Zug

Klassen 11-13
1. Gymnase de Beaulieu
2. Gymnase de Morges
3. Collège du Sud