Storage

Verfasst von Hartmut Wiehr am 25.06.2017 - 23:22

NVMe ist die Abkürzung von "Non-volatile Memory Express". Bereits seit 2011 kümmert sich eine gleichnamige Organisation um die Verbreitung und Standardisierung dieses Speicherprotokolls.

Verfasst von Hartmut Wiehr am 23.06.2017 - 23:25

Big Data und Analytics gehören einerseits zu den fast unvermeidbaren Schlagwörtern und Nebelkerzen der IT-Branche: Immer soll man als Anwender einem irgendwie gearteten Trend hinterherlaufen – sprich neue Hardware und ganz viel Software ins Haus holen. Nur manchmal stellen sich die vermeintlich so objektiven Trends als wirklich bedeutsam heraus.

Verfasst von ictk am 15.06.2017 - 06:01

Der US-amerikanische Speicherdienst Box mit Zentrale im kalifornischen Redwood City hat Box Drive als Desktop-App für Windows und MacOS veröffentlicht. Sie soll den Mitarbeitern von Unternehmen den Zugriff auf Dateien in der Cloud ermöglichen, ohne einen Webbrowser öffnen zu müssen.

Verfasst von Hartmut Wiehr am 11.06.2017 - 23:52

Es ist noch nicht so lange her, dass man im deutschsprachigen Raum von elektronischer Datenverarbeitung (EDV) gesprochen hat, wenn es um IT (Information Technology) ging. Um Daten dreht sich heute erst recht alles, was mit der IT in den Unternehmen zu tun hat – von geschäftskritischen bis zu eher flüchtigen Notizen, Kalendereinträgen oder E-Mails. Und mit der Durchsetzung von Cloud-Strukturen, Digitalisierung der Produktion oder den vielfältigen Formen von Geschäften im Internet haben die Angebote von Big Data, Analytics und Tools, die den Unternehmen Unterstützung bei der Bewältigung der unaufhörlich wachsenden Datenmengen versprechen, Konjunktur.

Verfasst von ictk am 31.05.2017 - 05:06

Die US-Speicherspezialistin Western Digital (WD) mit Sitz im kalifornischen Irvine hat drei neue SSDs angekündigt, die mit der 64-Layer-3D-NAND-Technologie ausgestattet sind. Die Flash-Speicher sollen weniger Strom verbrauchen und über eine höhere Leistung, Langlebigkeit und Kapazität verfügen, heisst es. WD hat die 64-Layer-3D-NAND-Technik erstmals im Juli letzten Jahres vorgestellt.

Verfasst von ictk am 30.05.2017 - 08:48

Die auf Netzwerklösungen für Filesharing und Virtualisierung spezialisierte Qnap (Quality Network Appliance Provider) aus Taiwan hat mit TVS-882ST3 ein neues NAS lanciert, das Platz für acht 2,5-Zoll-Festplatten bietet und mit einem 14nm-I7/I5-Quad-Core-Prozessor der sechsten Generation von Intel mit AES-NI-Verschlüsselung arbeitet. Laut Qnap soll das Produkt vor allem mit seiner Konnektivität überzeugen.

Verfasst von ictk am 28.05.2017 - 08:03

Der kalifornische IT-Riese Hewlett Packard Enterprise (HPE) aus Palo Alto und Schweizer Zentrale in Dübendorf rüstet sein Flash-Speicherportfolio mit neuen Produkten und Datensicherungslösungen auf. Zu den Neuerungen zählt unter anderem ein HPE 3PAR Store Serv 9450 All-Flash-Speicher-Array für das mittlere Marktsegment.

Verfasst von ictk am 24.05.2017 - 05:32

Der Hightechriese Fujitsu hat seine hybriden Speichersysteme der "Eternus DX S4"-Reihe aufgerüstet und ihnen ein Mehr an Leistung und Kapazität verpasst. Die Einstiegslösungen für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) verfügen gemäss Mitteilung nun über eine Speicherkapazität von bis zu 4.055 TByte, was einer Vervierfachung entspreche.

Verfasst von Hartmut Wiehr am 12.05.2017 - 09:32

Quantum, 1980 gegründet, hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Einst angetreten als Alternative für Disk-Arrays und Virtual-Tape-Libraries (VTL), die den Grossen der Speicherbranche wie EMC oder HP Konkurrenz machen wollte, war es in den letzten Jahren eher ruhig geworden um den Hersteller. Mehrere Personalwechsel an der Spitze und diverse Umstrukturierungen zeigten, dass der Hersteller intensiv mit sich selbst beschäftigt war.

Verfasst von ictk am 17.04.2017 - 07:42

Die auf All-Flash-Datenplattformen fokussierte Pure Storage mit Zentrale im kalifornischen Mountain View hat mit Flasharray X ihr erstes All-NVMe (Non-Volatile Memory Express) All-Flash Array für das Enterprise-Segment lanciert. Das Speichersystem basiert gemäss den Angaben auf der Flasharray-Architektur und soll durch die Purity Directflash Software ein globales Flash-Management ermöglichen.