Prozessoren

Verfasst von ictk/it-times am 19.11.2013 - 07:01

Im IT-Sektor steigt die Nachfrage nach Komplettsysteme wieder deutlich an. Wer hier die leistungsstärksten Computersysteme herstellt, sorgt für Werbung und eine hohe Nachfrage. Nun rücken IBM und Nvidia näher zusammen, um gemeinsam den Markt aufzurollen.

Verfasst von ictk am 18.11.2013 - 14:47

Im September 2013 wuchs der Umsatz der Leiterplattenhersteller gegenüber dem gleichen Monat im Vorjahr um 10,6 Prozent. Dies berichtet der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems in Deutschland. Kumuliert entsprachen die Verkäufe in den ersten drei Quartalen dieses Jahres demnach exakt dem Niveau des Jahres 2012.

Verfasst von ictk/pt am 13.11.2013 - 11:06

Ein Zusammenschluss Schweizer Wissenschaftler von IBM Research (Zürich), ETH Zürich, des Paul Scherrer Instituts in Villigen und der Università della Svizzera Italiana in Lugano möchte neuartige dreidimensionale Computerchips mit einem Flüssigkeitskreislauf geleichzeitig kühlen und mit Energie versorgen. Pate stand dabei das menschliche Gehirn.

Verfasst von ictk am 29.10.2013 - 07:58

Die auf Chips und Module für die Drahtloskommunikation ausgerichtete Schweizer Firma U-Blox mit Sitz in Thalwil bei Zürich hat zusammen mit dem Prozessor-Hersteller ARM das "Internet of Things (IoT) Starterkit" C027 entwickelt, mit dem sich Prototypen für drahtlos vernetzte Internetgeräte mit ortsbezogenen Diensten erstellen lassen sollen.

Verfasst von ictk/awp am 22.10.2013 - 11:08

Die an der Schweizer Börse kotierte Halbleiterherstellerin Micronas mit Hauptsitz in Zürich hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2013 den Umsatz und Betriebsergebnis gegenüber dem Vorquartal gesteigert. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum sank der Umsatz jedoch um 10 Prozent, wie die Limmatstädter wissen lassen.

Verfasst von ictk/it-times am 12.10.2013 - 08:59

Der amerikanische DRAM-Spezialist Micron Technology hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2013 seinen Umsatz kräftig steigern und die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen können. Konkret meldet Micron für Q4 einen Umsatzsprung um 45 Prozent auf 2,84 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,96 Mrd. Dollar im Jahr vorher.

Verfasst von ictk/it-times am 09.10.2013 - 22:13

Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Jahr im Vergleich zu 2012 umsatzmässig zulegen. Konkret stiet der Umsatz des Halbleiterherstellers in den ersten drei Quartalen von 375,3 Mrd. New-Taiwan Dollar auf 451,22 Mrd. NT-Dollar.

Verfasst von ictk am 06.10.2013 - 10:14

Die konventionellen Halbleiter-Herstellungsverfahren werden laut der IHS bald keine Rolle mehr spielen. Die Zukunft gehört dem 3-D-Produktionsverfahren der NAND-Technologie. Davon können mehrere Unternehmen profitieren.

Verfasst von ictk am 19.09.2013 - 06:12

Der Genfer Chip-Hersteller STMicroelectronics mischt auch auf dem Markt für Smartwaches mit. Das Unternehmen liefert Chips für die Pebble Smart Watch. Laut Communiqué ist es der STM32 Microcontroller, der in der Pebble Smartwatch zum Einsatz kommt.

Verfasst von Fügemann/pte am 16.09.2013 - 07:09

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung wird mittelfristig den Output an produzierten DRAM-Modulen für PCs hochfahren. Grund ist der Halbleiterhersteller SK Hynix, der zuletzt ein Grossfeuer in einer seiner Fabriken in China zu beklagen hatte.