Medien

Verfasst von Haglmüller/pte am 26.05.2011 - 22:16

Die meisten Unternehmen beobachten den aktuellen Hype um soziale Netzwerke womöglich zurecht noch immer aus der Distanz. So kosten ihnen Internet-basierte Kommunikationsmittel und gerade die Online-Communitys mehr Produktivität als sie bringen, wie die Marktforscher von United Sample im Auftrag des Social-Mail-Dienstes Harmon.ie festgestellt haben wollen.

Verfasst von ictk am 26.05.2011 - 04:38
 pic

Der Internetstadtplan der Stadt Zürich ist nun als Applikation "Züriplan" kostenlos im App Store erhältlich. Bestandteil davon ist unter anderem der im April lancierte Routenplaner.

Verfasst von Mahmoodi/pte am 19.05.2011 - 06:25

Jeder Vierte lügt im Social Web bewusst. Nutzer von Facebook oder anderen Internet-Communitys geben zu elf Prozent einen falschen Namen an. Insgesamt hat schon ein Viertel aller Mitglieder von den Sozialen Netzwerken im Internet bewusst Falschangaben gemacht.

Verfasst von Pernsteiner/pte am 18.05.2011 - 05:39

Facebook hat etwas dagegen, wenn Schweiz Tourismus zu "Ferien ohne Facebook" aufruft. Drei Tage nachdem die gleichnamige Werbekampagne gelauncht wurde, sperrte das soziale Netzwerk in der Nacht auf Montag deren Facebook-App.

Verfasst von Haglmüller/pte am 17.05.2011 - 06:01

Im alltäglichen Leben ist die Gesellschaft zunehmend von der Datenwolke umgeben. Sie hat nicht nur Einfluss auf Faktoren wie die technologische oder wirtschaftliche Entwicklung. Vielmehr befindet sich mittlerweile jeder Mensch bei aller Individualität inmitten der sogenannten Cloud.

Verfasst von ictk am 10.05.2011 - 06:30

Der kalifornischen Hightech-Schmiede Apple ist es nun doch gelungen, grosse US-Magazinverlage für sein Abo-Modell auf dem Tablet-Computer iPad an Bord zu ziehen.

Verfasst von Fügemann/pte am 09.05.2011 - 05:40
 pic

Die meisten Unternehmen kapitulieren vor der E-Mail-Flut und überlassen zu fast 90 Prozent den Mitarbeitern selbst, welche Daten gelöscht und welche aufzubewahren sind. Dies bedeutet nicht selten Risiken für die Unternehmen. Denn es existieren Aufbewahrungsfristen nach gesetzlichen Vorgaben wie der digitalen Betriebsprüfung oder den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung. Eine aktuelle Untersuchung des Archivmanagement- und Datenarchivierungsspezialisten Iron Mountain schlägt Alarm.

Verfasst von Haglmüller/pte am 09.05.2011 - 05:19

Die Microblogging-Plattform Twitter hat sich bei ihren Anwendern als offenes und unzensiertes Sprachrohr zur Welt etabliert. Eine virtuelle Maske streifen sich hier aber offenbar die wenigsten Blogger und Verfasser von Kurznachrichten über.

Verfasst von ictk am 09.05.2011 - 03:49
 pic

In einem von der Wirtschaftszeitung "Bilanz" erstmals erstelltrn Ranking der stärksten Schweizer Brands in den Social Media rangiert Swisscom auf Platz eins, gefolgt von Swiss und TAG Heuer. Die weiteren Top-Plätze gehen an Kuoni, Nespresso, Tally Weijl, Swatch, Nestlé, Omega und Toblerone.

Verfasst von Pernsteiner/pte am 07.05.2011 - 07:51
 pic

Zerknitterbare Stoffe eignen sich ebenso als Darstellungsflächen wie herkömmliche E-Reader. Das zeigen Forscher der Firma E Ink, die der wichtigste Hersteller für mobile E-Reader wie etwa des Amazon Kindle ist.