Wirtschaft

Verfasst von ictk am 09.08.2011 - 13:32
 pic

Die auf E-Mail-Marketing-Lösungen ausgerichtete Mayoris mit Sitz in Root (Luzern) und die deutsche Rabbit eMarketing, Branchenprimus im Nachbarland im Bereich E-Mail-Marketing, wollen kooperieren und in der Bearbeitung des helvetischen und germanischen Marktes künftig eng zusammen arbeiten.

Verfasst von ictk am 09.08.2011 - 06:11
 pic

«Ad-Hijacking» verursacht in Deutschland jährlich einen Schaden von über 13 Millionen Euro, hat das Online-Marktforschungsunternehmen Xamine ausgerechnet. Der Betrug funktioniert so, dass Händler oder Affiliates Suchmaschinenanzeigen einer Marke oder eines Unternehmens kopieren und die Kaufinteressenten auf die eigene URL umleiten.

Verfasst von ictk am 08.08.2011 - 13:59

Die in München domizilierte Chip-Schmiede Infineon will das Geschäftsfeld mit Chipkarten ausbauen und erwartet für diesen Bereicht in den nächsten Jahren deutlichen Zuwachs. Der Konzern rechnet mit einem jährlichen Wachstum von fünf bis sieben Prozent.

Verfasst von Eckelsberger/pte am 08.08.2011 - 07:26

Während Investoren und Unternehmer noch darüber diskutieren, ob High-Tech-Konzerne wie Twitter, Facebook oder Linkedin überbewertet sind, bahnt sich auf dem US-Immobilienmarkt eine Blase an. Immobilienmakler verzeichnen rasante Anstiege bei den Mietpreisen in San Francisco.

Verfasst von ictk am 05.08.2011 - 15:35

Die Glasfaserspezialistin Euromicron mit Hauptsitz in Frankfurt braucht frisches Geld und hat aus diesem Grunde im Juli 2011 ein Schuldscheindarlehen über 24,5 Millionen Euro mit einer Laufzeit von teilweise fünf und teilweise sieben Jahren am Markt platziert.

Verfasst von Reuters am 05.08.2011 - 10:52
 pic

Das Karrierenetzwerk LinkedIn hat mit seinem Umsatz die Erwartungen überoffen. Das Online-Unternehmen gab am Donnerstag nach Börsenschluss für das zweite Quartal um 120 Prozent höhere Erlöse von 121,0 Millionen Dollar bekannt. Von Reuters befragte Analysten hatten mit 104,73 Millionen Dollar gerechnet.

Verfasst von Reuters am 04.08.2011 - 11:16
 pic

Der teure Personalabbau und eine Talfahrt der Auslandstöchter haben bei der Deutschen Telekom für einen Gewinneinbruch gesorgt. Der Überschuss sank im zweiten Quartal um 27 Prozent auf 348 Mio. Euro, wie der Bonner Konzern am Donnerstag mitteilte. Vor allem Zahlungen an Frühpensionisten in Deutschland lasteten auf der Bilanz - sie schlugen mit einer halben Milliarde Euro zu Buche.

Verfasst von Reuters am 04.08.2011 - 09:56
 pic

Nachdem Google im Bieterwettstreit um tausende Nortel-Patente gegen ein Konglomerat aus Apple, Microsoft und Anderen, verloren hat, gehen die Wogen beim Android-Hersteller hoch. Google wirft den Mitbietern vor, sie haben sich zusammengetan um den Internetriesen im Smartphone-Bereich zu blockieren.

Verfasst von ictk am 03.08.2011 - 12:37

Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnte die Kabelnetzbetreiberin UPC Cablecom beim Umsatz um 2,4 Prozent auf 284 Millionen Franken zulegen. Die Zahl der Abonnenten konnte laut Mitteilung um insgesamt 26.600 Kunden gesteigert werden.

Verfasst von ictk am 03.08.2011 - 07:30

In der Nacht von Montag auf Dienstag waren rund 200 Kunden der UPC Cablecom in Chur wegen einer Signalstörung ohne Internet-, TV- und Telefonverbindungen. Erst im Verlaufe des gestrigen Vormittag konnte die Störung behoben werden.