Marktforschung

Verfasst von ictk am 22.08.2016 - 09:10

In Deutschland sind im zweiten Quartal 2016 2,2 Millionen PCs in ausgeliefert worden. Dies entspricht einem Plus von 7 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal 2015, wie das Marktforschungshaus Gartner errechnet hat. Laut Gartner war Deutschland allerdings das einzige Land in Westeuropa, welches ein Wachstum im Bereich des PC-Marktes verzeichnen konnte.

Verfasst von Manzey/pte am 17.08.2016 - 07:39

Prostitution findet immer weniger nur am Strassenrand statt, sondern hat sich zu einem lukrativen Markt im Internet gemausert. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Michigan State University, die zusammen mit der Loyola University Chicago entsprechende Daten ausgewertet hat.

Verfasst von ictk am 11.08.2016 - 06:15

Die ESIA-Analyse (European Semiconductor Industry Association) Im Juni weist der europäische Halbleitermarkt ein leichtes sequentielles Wachstum von 1,7 Prozent gegenüber Mai 2016 auf. Damit erreichte das wertmässige Volumen einen Betrag von 2,669 Mrd. Dollar, wie die Esia (European Semiconductor Industry Association) errechnet hat. Wechselkurseffekte verlieren laut Esia an Bedeutung.

Verfasst von ictk am 08.08.2016 - 09:19

Global gesehen wollen 85 Prozent der Unternehmen ihre Netzwerk- und Anwendungs-Performance während der Sportveranstaltungen in Brasilien stärker überprüfen. Dies will Riverbed Technology im Rahmen einer entsprechenden Studie herausgefunden haben.

Verfasst von ictk am 05.08.2016 - 09:04

Es ist wohl in gleichem Masse interessant wie kurios, dass es vor allem die jungen Leute unter 30 sind, die in der Schweiz noch immer dem Bargeld gegenüber alternativen Bezahlmöglichkeiten wie mit dem Handy, der Smartwatch oder auch Kreditkarten den Vorzug geben, wie das Vergleichsportal Comparis.ch im Rahmen einer Befragung zur Kreditkartennutzung herausgefunden hat.

Verfasst von redaktion am 04.08.2016 - 04:55

Die Zahl der Internetnutzer in China hat nach offiziellen Angaben die Marke von 700 Millionen durchbrochen. Ende Juni seien 710 Millionen Chinesen gezählt worden, die in den vorangegangenen sechs Monaten mindestens einmal online waren, wie das staatliche Internetinformationszentrum mitteilte. Damit lebt mehr als jeder zweite Internetnutzer auf der Welt in China.

Verfasst von ictk am 19.07.2016 - 11:57

Im laufenden Jahr sollen gemäss einer Studie Online-Videos erstmals häufiger auf mobilen als auf stationären Endgeräten geschaut werden: Weltweit werden die Anwender demnach im Schnitt pro Tag knapp 20 Minuten auf Smartphones und Tablets Online-Videos ansehen, im Vergleich zu 16 Minuten auf Desktops und Smart-TVs.

Verfasst von ictk am 12.07.2016 - 11:54

Im vergangenen zweiten Quartal 2016 hat sich die Talfahrt der weltweiten PC-Verkäufe nach Berechnungen der Marktforscher deutlich abgeschwächt. Die Analysefirma Gartner kam auf einen Absatz-Rückgang von 5,2 Prozent, der Konkurrent IDC auf ein Minus von 4,5 Prozent. Gemäss den Analysten sinkt der Markt damit bereits das siebte Quartal in Folge, allerdings sieht Gartner Anzeichen für eine Verbesserung am Markt.

Verfasst von ictk am 06.07.2016 - 14:30

Die ICT-Branche der Schweiz blickt für das 3. Quartal 2016 positiv gestimmt und ziemlich cool in die Zukunft. Zwar sinkt der Swico ICT Index um 1.3 Punkt auf 109.3 Punkte, liegt damit aber nur leicht unter dem Durchschnittswert der letzten fünf Jahre und deutlich über der Marke von 100 Punkten. Während die Segmente IT-Technology, IT-Services und Consulting ihre Erwartungen leicht steigern, korrigiert das Segment Software die zuletzt eingesetzte Euphorie, bleibt aber weiterhin positiv gestimmt.

Verfasst von redaktion am 01.07.2016 - 04:15

In wenigen Wochen soll mit dem "Anniversary Update" eine umfangreiche Aktualisierung für Windows 10 veröffentlicht werden. Die offizielle Ankündigung nutzt Microsoft nun, Bilanz über die bisherige Verbreitung des eigenen Betriebssystems zu ziehen. Windows 10 sei mittlerweile auf rund 350 Millionen Rechnern zu finden, betont das Unternehmen. Im Vergleich zu den letzten Zahlen von Anfang Mai, ist das noch einmal ein deutliches Wachstum, damals waren es noch "nur" 300 Millionen.