Marktforschung

Verfasst von Manzey/pte am 25.10.2017 - 23:09

Smartphones tragen erheblich dazu bei, dass Teenager in der Nacht weniger Schlaf bekommen. Seit dem Smartphone-Boom im Jahr 2009 hat sich die Nachtruhe junger Menschen signifikant verkürzt. Zu diesem Ergebnis führte eine aktuelle Studie der San Diego State University.

Verfasst von ictk am 23.10.2017 - 10:08

In der Schweiz glauben 74 Prozent der Führungskräfte, dass die Beschleunigung von Innovationen einer der wichtigsten Vorteile ist, den die Digitalisierung ihres Unternehmens innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre leisten kann. Aktuell bewerten jedoch zwei Drittel der befragten Schweizer Manager die Innovationsreife ihres Unternehmens bei digitalen Projekten nur als mittelmässig oder sogar schwächer. Dies geht aus der Studie "Digitale Agenda 2020" hervor, die vom end-to-end IT-Dienstleister DXC Technology über ein Marktforschungsinstitut durchgeführt wurde.

Verfasst von ictk am 18.10.2017 - 06:26

So gross der aktuelle Hype rund um künstliche Intelligenz (KI) derzeit auch sein mag, so stehen doch die meisten europäischen Unternehmen bei der Umsetzung in die Praxis noch ganz am Anfang. Die geht aus einer Befragung unter 100 Firmen in ganz Europa hervor.

Verfasst von ictk/kapi am 17.10.2017 - 15:20

Laut der neuesten Prognose des IT-Reseach- und Beratungsunternehmens Gartner werden die weltweiten Verkaufszahlen für PCs, Tablets und Smartphones 2018 die Marke von 2,35 Milliarden Einheiten überschreiten. Dies entspricht einem Anstieg von 2 Prozent gegenüber 2017 und wäre gleichzeitig das höchste Wachstum im Vorjahresvergleich seit 2015.

Verfasst von ictk am 16.10.2017 - 07:24

Vor dem Kauf eines Produkts im Internet oder vor einer Hotelbuchung ist es heute mehr oder weniger üblich die Onlinerezessionen dazu zu lesen. Bei den 14- bis 29-Jährigen lesen immerhin rund 75 Prozent aller Onlinekäufer vor einem Kauf die Kundenbewertungen. Und auch bei der Altersgruppe 65+ ist es schon rund die Hälfte. Für viele Unternehmen ist dies ein Anreiz, Bewertungsmöglichkeiten auch für das eigene Unternehmen zu nutzen.

Verfasst von ictk am 16.10.2017 - 07:12

Für CRM-Anwender haben technische Hype-Themen wie Digitalisierung, Customer Experience Management oder Social-Media-Kommunikation offenbar keine hohe Relevanz. Ihr Hauptinteresse gilt vielmehr der Bedienbarkeit und Mobilität, wie aus der Studie "CRM in der Praxis: Anwenderzufriedenheit, Nutzen & Perspektiven 2017/18" hervorgeht.

Verfasst von ictk am 13.10.2017 - 10:28

Der weltweite Umsatz mit Public Cloud Services wird 2017 um 18,5 Prozent wachsen und 260,2 Milliarden US-Dollar erreichen. Dies geht aus neuesten Berechnungen des IT-Reseach und Beratungsunternehmen Gartner hervor. Letztes Jahr betrugen sie noch 219,6 Mrd. Dollar.

Verfasst von redaktion am 12.10.2017 - 04:44

Apple ist eine starke Marke, daran gibt es keinen Zweifel. Besonders in den USA sind Produkte des Herstellers populär. In einem durchschnittlichen Haushalt findet man 2,6 Apple-Produkte, wie eine Umfrage von CNBC zeigt. In den reichsten Haushalten gibt es sogar 4,7 Apple-Geräte, in den ärmsten durchschnittlich zumindest eines.

Verfasst von ictk am 11.10.2017 - 14:25

Weltweit sind im dritten Quartal dieses Jahres 67 Millionen PCs verkauft worden. Dies entspricht einem Minus von 3,6 Prozent gegenüber dem dritten Quartal 2016, so die vorläufigen Zahlen des IT-Research und Beratungsunternehmens Gartner. Es ist dies das zwölfte Quartal in Folge, in denen die PC-Auslieferungen rückläufig sind.

Verfasst von ictk am 10.10.2017 - 13:51

Wissensarbeiter verbringen durchschnittlich mehr als ein Drittel ihrer Arbeitszeit (36 Prozent) mit Routineaufgaben. Für die Lösung komplexer Probleme sind es dagegen nur 29 Prozent und für wissensbasierte Tätigkeiten 36 Prozent. Und während eine grosse Mehrheit der Führungskräfte ihre Wissensarbeiter für schwer ersetzbar hält, glaubt nur jeder zweite Wissensarbeiter selbst daran.