Bildung

Verfasst von ictk am 10.05.2011 - 07:46

Das Schweizer Karriereportal Monster.ch präsentiert im fünften Jahr die Ergebnisse der Arbeitgeberstudie "Recruiting Trends 2011 Schweiz" bei den Schweizer Top-500-Unternehmen. Demnach ist das Internet das mit Abstand wichtigste Medium für die Personalsuche, während Social Media weniger für die Personalsuche als für die Informationsbeschaffung über Kandidaten zum Einatz kommt.

Verfasst von ictk am 05.05.2011 - 09:36

SwissICT, der nach Angaben mitgliederstärkste Fachverband der Informations- und Kommunikationstechnologie der Schweiz, hat den Startschuss zur diesjährigen Salärumfrage abgefeuert.

Verfasst von ictk am 05.05.2011 - 09:22
 pic

Am 24. und 25. Mai findet bei Exanovis in Schönbühl ein Basic Fiber Channel Protocol & Analysis Training mit Jan Bartels statt. Der Kurs richtet sich an Personen, die für Design, Implementierung, Betrieb und Wartung von SAN-Umgebungen verantwortlich sind.

Verfasst von ictk am 01.05.2011 - 09:02

Zum Thema "digitale Medien" bietet die PHZH (Pädagogische Hochschule Zürich) in Kooperation mit FHNW, WBZ und PHSH drei Vertiefungsangebote an: rund um den Medien-Umgang von Kindern und Jugendlichen, Lernprozesse mit digitalen Medien im Unterricht und Medieneinsatz als Teil von Schul- und Unterrichtsentwicklung auf Systemebene.

Verfasst von ictk am 11.04.2011 - 06:25

Mit der Urbantec lanciert die Koelnmesse einen neuen Marktplatz der internationalen Industrie. Gezeigt werden sollen bei dieser Kongressmesse Technologien und Entwicklungen, die das Leben in bestehenden, wachsenden und neu zu errichtenden Ballungsgebieten und Großstädten nachhaltig verbessern können.

Verfasst von Eckelsberger/pte am 11.04.2011 - 06:09
 pic

Über ständige Statusupdates lassen sich Nutzer von Facebook, Twitter oder anderen sozialen Netzwerken über die Aktivitäten ihrer Freunde informieren. Für immer mehr Anwender soll das ein Grund dafür sein, dass sie Angst haben, Dinge zu verpassen, glauben Verhaltensforscher. Für das Phänomen gibt es bereits einen Namen: Die Abkürzung „Fomo“ steht für "fear of missing out" - die Angst, etwas zu verpassen.

Verfasst von ictk am 11.04.2011 - 06:02

Unter dem Motto «Jung hilft Alt – gemeinsam geht’s besser» organisiert das Museum für Kommunikation in Bern Handy-Nachhilfe-Kurse für Senioren. Dabei erklären und lehren Kinder der Jubla (Jungwacht Blauring) Bümpliz den Senioren in kleinen Gruppen den Umgang mit dem Handy.

Verfasst von ictk am 07.04.2011 - 09:55

Für einen Besuch des Hadrianstempels in Ephesos muss man künftig nicht mehr unbedingt in die Türkei reisen. Man kann das Gebäude nun auch im Linzer Ars Electronica Center (AEC) in einer hochauflösenden 3-D-Rekonstruktion auf einer riesigen Projektionsfläche hautnah erleben.

Verfasst von Eckelsberger/pte am 04.04.2011 - 04:30

Spuren, die man im Internet hinterlässt, wird man nur schwer wieder los - so lauten immer wieder die Warnungen von Datenschützern.