IT-Security

Verfasst von ictk am 08.06.2011 - 12:05
 pic

Zwei Monate nach dem Angriff auf RSA muss das Sicherheitsunternehmen nun 40 Millionen Hardware-Tokens austauschen. Das erklärte Chairman Arthur Covellio in einem offenen Brief, berichtet heise. Mit SecurID können sich Nutzer mittels 2-Faktor-Authentisierungssystem auf ihren Rechnern anmelden.

Verfasst von ictk am 08.06.2011 - 11:45

Der norwegische Anti-Malware-Spezialist Norman hat eine neue Version seines Malware Cleaners herausgebracht. Die Version 2.1 des Tools, mit dem infizierte PCs von Malware gereinigt werden können, wurde um eine Quarantäne-Funktion ergänzt.

Verfasst von ictk am 07.06.2011 - 08:07

Die in der Schweiz entwickelte Seppmail-Technologie zur Verschlüsselung und digitalen Signatur von E-Mails steht ab sofort auch als Cloud-Service zur Verfügung.

Verfasst von ictk am 06.06.2011 - 14:56
 pic

Adobe musste am Wochenende wieder einen Notfall-Patch veröffentlichen, der eine schwere Sicherheitslücke behebt,wie Golem entdeckt hat. Betroffen sind alle Flash Player-Versionen für Desktop sowie für Android. Die Lücke wird bereits aktiv ausgenutzt.

Verfasst von ictk am 06.06.2011 - 07:15
 pic

Cassidian, eine Division des EADS-Konzerns, und Alcatel-Lucent wollen gemeinsam eine mobile Breitbandlösung für Notfall- und Sicherheitskommunikationssysteme im 400-MHz-Frequenzbereich entwickeln.

Verfasst von Thomas Pichler/pte am 05.06.2011 - 11:03

Nicht nur soziale Netzwerke vernachlässigen oft den Schutz der Privatsphäre. Forscher des Worcester Polytechnic Institute und des Telekom-Riesen AT&T haben in einer Untersuchung von 120 beliebten Webangeboten ermittelt, dass 56 Prozent private Daten wie E-Mail- oder auch realweltliche Adressen direkt an Dritte weitergeben.

Verfasst von Reuters am 03.06.2011 - 11:21
 pic

Computercracker haben erneut ein Netzwerk des Unterhaltungskonzern Sony angegriffen. Die Gruppe LulzSec berichtete am Donnerstag, sie habe auf Internetserver von Sony Pictures Entertainment und damit auf persönliche Daten von mehr als einer Million Kunden zugreifen können. Rund 50.000 Datensätze wurden im Internet veröffentlicht, darunter Namen, Anschriften, E-Mail-Adressen und Passwörter. Sony war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Verfasst von ictk am 01.06.2011 - 07:58
 pic

Die Zürcher IT-Security-Dienstleisterin DSwiss und Zühlke Engineering wollen auf dem Finance Forum am 6. und 7. Juni 2011 in Wiesbaden erstmals im Deutschen Markt ihre Internet-Datensafes vorstellen.

Verfasst von Reuters am 31.05.2011 - 12:45
 pic

China hat in den vergangenen Jahren eine "Blaue Armee" genannte, 30 Personen umfassende Cybertruppe aufgebaut. Diese soll nach Angaben des chinesischen Verteidigungsministeriums Online-Netzwerke der Volksarmee schützen, heißt es in einem Bericht des PLA Daily, der Zeitung der Volksarmee.

Verfasst von Thomas Pichler/pte am 30.05.2011 - 07:33

Noch ehe im Juni Samsung und Acer die ersten Notebooks mit Googles Web-orientiertem Betriebssystem Chrome OS auf den Markt bringen, gibt es erste Kritik in Sachen Sicherheit.