Digitale Schweiz

Verfasst von Silvio Morini am 04.10.2017 - 10:00

Als Acer 1997 in der Schweiz begann, zählte die Niederlassung gerade fünf Mitarbeiter, heute beschäftigt das Unternehmen mit Hauptsitz in Dietikon 55 Mitarbeitende. Anlässlich des 20-Jahre-Jubiläum empfing Acer kürzlich die Medien zu einem Rundgang durch das Unternehmen.

Verfasst von ictk am 04.10.2017 - 07:12

Das rätoromanische Radio und Fernsehen RTR öffnet seine Archive. Auf der Plattform nossaistorgia.ch werden historische Augenblicke der romanischen Schweiz und Graubündens dokumentiert. Vorbild ist die französischsprachige Version.

Verfasst von ictk am 03.10.2017 - 13:26

Die auf den digitalen Arbeitsplatz fokusserte und zur Timetoact Group zählende Kölner Novacapta Software & Consulting übernimmt die Schweizer Microsoft-Entwicklerin Argusnet Software Solutions und firmiert diese in Novacapta Software & Consulting Schweiz um. Die Microsoft Gold Partnerin Argusnet feierte in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag.

Verfasst von ictk am 03.10.2017 - 12:12

Schweizer Unternehmen sind sowohl hinsichtlich der Cloud Maturität als auch der Maturität der Unternehmens-IT ganz gut aufgestellt. Wobei die Einstellung der Geschäftsleitung für den digitalen Wandel entscheidend ist. Dies geht aus einer neuen Studie der FHNW (Fachhochschule Nordwestschweiz) hervor, die CIOs zu Themen rund um Cloud, Digitalisierung und Transformation befragt hat.

Verfasst von ictk am 03.10.2017 - 09:48

Der langjährige IBM-Manger Patrick Fischbacher wechselt zur System-Integratorin Proventx. Bei dem zur Schweizer Esentica Holding gehörenden Unternehmen soll er zunächst die Verkaufs- und Marketingaktivitäten unterstützen und ab 1. Januar 2018 dann das Amt des Geschäftsführers übernehmen.

Verfasst von ictk am 03.10.2017 - 06:43

Das Schaffhausener Softwarehaus Acronis mit Firmenzentrale in Burlington (Massachusetts) rüstet mit Version 8.0 ihre File Access und Sync-and-Share-Lösung "Access Advanced" mit neuen Funktionen auf, die unter anderem die Sicherheit, Anwenderfreundlichkeit und Compliance zum Schutz von gemeinsam genutzten Daten erhöhen sollen. Darüber hinaus biete die neue Version nun mehr Flexibilität bei der Integration von anderen Anwendungen, heisst es.

Verfasst von ictk am 02.10.2017 - 11:05

SAP (Schweiz) hat Michael Locher-Tjoa mit sofortiger Wirkung zum neuen Chief Operating Officer (COO) ernannt. Er folgt José Velázquez nach, der gemäss Mitteilung eine neue berufliche Herausforderung ausserhalb von SAP annehme. Locher-Tjoa nimmt auch Einsitz in die Geschäftsleitung des ERP- und Cloud-Konzerns.

Verfasst von ictk am 02.10.2017 - 08:55

Am vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder der neu gegründeten Swiss Whitehatters Academy zum ersten Mal. Der Verein Swiss Cyber Storm gründete das Gefäss, um der fehlenden Vernetzung unter IT-Security-Spezialisten und -Spezialistinnen entgegenzuwirken. Neben Weiterbildungsmodulen soll den Teilnehmenden die Möglichkeit zum Austausch mit Hochschulen und Wirtschaft geboten.

Verfasst von ictk am 02.10.2017 - 08:29

Stephanie Teufel, Direktorin des IIMT ( und Professorin an der Universität Fribourg, ist in den wissenschaftlichen Vorstand des SBA Research berufen worden. SBA Research gilt als grösstes Forschungszentrum Österreichs, das über eine Vielzahl nationaler und internationaler Partnerschaften unterhält. Darunter rund 70 Unternehmen, 15 österreichische und internationalen Hochschulen Forschungseinrichtungen sowie viele zusätzliche internationale Forschungspartner.

Verfasst von Sascha Kremer am 01.10.2017 - 15:38

CIOs haben in ihren Unternehmen eine einzigartige Stellung inne. Sie wissen, wie das Unternehmen auf sich verändernde Marktbedingungen schnell reagieren kann und sich die Betriebseffizienz verbessern lässt. Sie geben dem CEO Orientierung, wenn es um die Auswirkungen der digitalen Transformation auf das Unternehmen geht. Zu diesem Trend gehört unter anderem die Verlagerung des Netzwerkverkehrs von privaten Intranets ins öffentliche Internet: Mitarbeiter, aber auch Filialen und Standorte – Personen, Orte und Dinge – nutzen zunehmend Anwendungen in der Public Cloud, die Workloads von aussen nach innen und umgekehrt steigen.