Digitale Schweiz

Verfasst von ictk am 07.12.2017 - 13:12

Beim Schweizer Internet-Kleinanzeigenportal Tutti.ch übernimmt Dejan Dojcinovic ab dem 1. Januar 2018 die Unternehmensführung. Er wird damit Nachfolger von Francesco Vass, der zu diesem Zeitpunkt als CEO zum Online-Marktplatz Ricardo.ch wechselt. Beide Unternehmen gehören zur Schweizer Mediengruppe Tamedia.

Verfasst von ictk am 06.12.2017 - 12:47

Die jüngste Ausgabe der Smartwatch von Apple, die Apple Watch Series 3, ist ab sofort auch ohne die Unterstützung eines iPhone wie ein Smartphone zu verwenden. Mit der mobilfunkfähigen Uhr, die am roten Drehknopf zu erkennen ist, kann man nach Belieben telefonieren, E-Mails verschicken und Musik streamen.

Verfasst von ictk am 06.12.2017 - 11:21

Die Organisatoren von "Best of Swiss App Awards" (BOSA) veröffentlichen zum zweiten Male eine Liste derjenigen Marktteilnehmer, die von 2013 bis 2017 insgesamt am besten beim BOSA abgeschnitten haben. Die Agentur "Apps with love" aus Bern steht weiterhin deutlich an der Spitze der "Best of Swiss Apps".

Verfasst von ictk am 06.12.2017 - 10:51

Der Value-Added-Distributor (VAD) TIM mit Sitz in Baar wird ab sofort die Arcserve UDP-Unternehmenslösungen als neuer Distributionspartner in der Schweiz vertreiben. Im Fokus der Partnerschaft steht die Rundumlösung "Unified Data Protection", kurz "UDP". Diese garantiere eine SLA-gerechte Wiederherstellung von Backups, Hochverfügbarkeit und gesetzeskonforme Archivierung von E-Mails.

Verfasst von ictk am 05.12.2017 - 15:36

Der Bundesrat hat Adrienne Corboud Fumagalli zur neuen Vizepräsidentin der Eidgenössischen Kommunikationskommission (Comcom) gewählt. Fumagalli ist schon seit etlichen Jahren Mitglied der Kommission. Mit Flavia Verzasconi und Christian Martin hat der Bundesrat zudem zwei neue Mitglieder in die Comcom berufen. Sie sollen per 1. Januar 2018 Monica Duca Widmer und Reiner Eichenberger ersetzen, die Ende Jahr nach der maximalen Amtszeit von 12 Jahren aus der Comcom ausscheiden.

Verfasst von ictk am 05.12.2017 - 14:14

Der schweizerischen Melde- und Analysestelle Informationssicherung (Melani) wurden wiederum von vertraulicher Quelle rund 70'000 Zugangsdaten zu Internet-Diensten gemeldet. In vielen Fällen besteht der Benutzername der betroffenen Zugangsdaten aus der E-Mail-Adresse. Verwenden Internet-User bei solchen Logins für verschiedene Online-Portale dasselbe Passwort, ermöglicht dies den Tätern auf einfache Weise, diese Zugangsdaten für illegale Zwecke (Betrug, Erpressung, Phishing usw.) zu missbrauchen.

Verfasst von ictk am 05.12.2017 - 13:21

Der angekündigte Zusammenschluss zwische der Abraxas Informatik und der Verwal­tungs­­rechen­zentrum AG St. Gallen (VRSG) ist offenbar auf Kurs. Laut Mitteilung der beiden Unternehmen ist nun die Abraxas-VRSG Holding gegründet worden, welche die Aktien beider auf öffentliche Verwaltungen fokussierten IT-Dienstleister übernimmt. Diese soll ja im Laufe des Jahres 2018 mit beiden Fir­men zu einem Unternehmen fusionieren. Aktionäre der Holding und des künf­tigen Unternehmens sind die bisherigen Be­sitzer von Abra­xas sowie die 124 Aktionäre der VRSG, die im August 2017 einem Aktientausch zugestimmt haben.

Verfasst von ictk am 05.12.2017 - 13:10

Die auf Bankensoftware spezialisierte Temenos mit Zentrale in Genf konnte die lateinamerikanische Bankengruppe Itaú Unibanco als Neukunden an Land ziehen. Im internationalen Privat Banking Bereich der Gruppe werde künftig die Temenos "Wealth Suite" zum Einsatz kommen, teilen die Genfer mit.

Verfasst von ictk am 05.12.2017 - 10:27

Die Schweizer Bankensoftware-Spezialistin Avaloq bündelt ihr Geschäft mit Dienstleistungen und Software in der Region Asien-Pazifik (APAC) neu unter der Führung von Chris Beukers. Beukers stösst als Managing Director Asia Pacific von Pactera Technology International zu Avaloq.

Verfasst von ictk am 05.12.2017 - 10:06

Im Rahmen des "Leaders Launch" ging dieser Tage im NH Hotel in Fribourg die alljährliche Verleihung der Diplome des International Institute of Management in Technology (IIMT) der Universität Freiburg über die Bühne. Der Anlass bestand aus der Diplomverleihung des Instituts sowie diversen Vorträgen zum Thema "Power of Crowds". Die Herausforderungen und die Wichtigkeit von "Crowds" wurden in den verschiedenen Bereichen wie der Forschung, als Bestandteil eines Projektes oder der Personalverwaltung in einem Grossunternehmen, dargestellt.