Digitale Schweiz

Verfasst von ictk am 27.06.2017 - 09:09

Im letzten Jahr wurden beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) Adrian Lobsiger insgesamt 149 Schlichtungsanträge eingereicht. Dies entspricht einem Mehr von 52 Prozent gegenüber dem Jahr davor, als es noch 98 waren. Dies geht aus dem Tätigkeitsbericht des EDÖB hervor. Mit 99 Anträgen haben Privatpersonen demnach Medienschaffende mit 23 Eingaben als häufigste Antragsteller klar überholt.

Verfasst von ictk am 27.06.2017 - 08:33

Das schweizerisch-deutsche Insurtech-Unternehmen Wefox kündigte im Rahmen der internationalen Fintech-Veranstaltung "Money2020" in Kopenhagen die Integration des digitalen Versicherers One in die Wefox-Plattform an. One werde ab September dieses Jahres Versicherungen für deutsche Kunden anbieten und ausschliesslich digital, mobil und in Echtzeit agieren.

Verfasst von ictk am 26.06.2017 - 11:18

Mit Daniel Staehiln hat die IT-Dienstleisterin Trivadis einen branchenbekannten Unternehmer als neues Mitglied in den Verwaltungsrat berufen. Staehelin hat sich in den letzten 20 Jahren insbesondere als Gründer und CEO des auf Consulting und Engineering spezialisierten IT-Unternehmens Axept einen Namen gemacht.

Verfasst von ictk am 26.06.2017 - 08:02

Nach dem Nein der schweizerischen Wettbewerbskommission (Weko) zur Fusion von Ticketcorner und Starticket habe die beiden Firmen nun eine Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht eingereicht. Andreas Angehrn, der CEO von Ticketcorner, hatte bereits Ende Mai erklärt, man werde die Begründung genau studieren und dann reagieren.

Verfasst von ictk am 23.06.2017 - 15:10

Die schweizerische Kommission für Technologie und Innovation KTI bzw. Innosuisse – Schweizerische Agentur für Innovationsförderung ändert auf Anfang 2018 die Ausrichtung der Module 3 und 4 ihres Trainingsangebots für Jungunternehmer. Neu werden branchenspezifische Kurse zu den Themen ICT, Advanced Engineering, Biotechnology/Pharmaceuticals with Medical Technology und Social Entrepreneurship angeboten. teilt die KTI mit. Den Zuschlag zur Ausrichtung für die nächsten fünf Jahre erhielten das IFJ Institut für Jungunternehmen und die ZHAW School of Management and Law.

Verfasst von ictk am 23.06.2017 - 15:06

Am heutigen Freitag ist es von 6.30 bis gegen 8.30 Uhr im WWZ Telekom/ Quickline-Versorgungsgebiet zu Ausfällen bei den Internet-Verbindungen gekommen. Wie die WWZ Telkom als Netzbetreiberin nun mitteilt, sei ein Systemausfall die Ursache der Störungen gewesen.

Verfasst von ictk am 23.06.2017 - 15:04

Die digitale Revolution erfasst praktisch alle Ebenen unseres Daseins. Unternehmen sehen sich gezwungen, sich neu zu erfinden oder traditionelle Geschäftsmodelle in Frage zu stellen. Das Arbeitsumfeld verändert sich unwiderruflich. Wissenschaft, Bildung und Politik sind mehr denn je gefordert, den richtigen Weg ins neue Zeitalter aktiv und möglichst bürgernah zu gestalten. Vor diesem Hintergrund diskutiert das Europa Forum Luzern am 13. November über die alles umwälzende digitale Revolution.

Verfasst von ictk am 23.06.2017 - 08:53

Die auf Business Software für KMUs fokussierte Sage Schweiz hat mit Urs Weber einen neuen Entwicklungschef. Er folgt dem 62-jährigen Edwin Bütikofer nach, der die Leitung nach 12 Jahren abgibt und auch aus der Geschäftsleitung austritt, dem Unternehmen aber als Produktmanager für Sage 200 Extra weiterhin zur Verfügung stehe.

Verfasst von Peter Rüegg/ETHnews am 23.06.2017 - 08:27

Die Informatikerin Olga Sorkine wird für ihre Leistungen in Computergrafik mit dem diesjährigen Rössler-Preis ausgezeichnet. Dieser ist mit 200‘000 Franken Forschungsgeldern dotiert.

Verfasst von ictk am 22.06.2017 - 15:14

Mit Karl-Heinz Pritz hat Canon Schweiz einen neuen Head of Partner Channel unter Vertrag genommen. Er folgt Christian Mossner nach, der sich bei Canon künftig in seiner neuen Rolle als Manager Center of Excellence strategischen Kernprojekten innerhalb der Partner Channel Organisation widme, wie Canon mitteilt.