Cloud Computing

Verfasst von ictk am 01.02.2017 - 16:20

Der schweizerische Kabelnetzverund Quickline erweitert sein Business-Portfolio um Cloud-Services für mittelständische und kleinere Unternehmen (KMUs). Betrieben werden sollen sie im eigenen Quickline-Datencenter in Münchenstein, das vor zwei Jahren in Betrieb ging.

Verfasst von ictk am 01.02.2017 - 12:36

Die nach SAP zweitgrösste deutsche IT-Firma, die Software AG aus Darmstadt, hat eine Zusammenarbeit mit der Alphabet-Tochter Google bekannt gegeben. Demnach ist die "Webmethods Hybrid Integration Platform" des deutschen Konzerns ab sofort auf der Google-Cloud verfügbar. Im Verlauf des Jahres soll auch die Digital Business Platform der Software AG auf der Google-Cloud-Platform verfügbar werden, heisst es.

Verfasst von ictk am 26.01.2017 - 21:35

Die US-amerikanische Security-Spezialistin Watchguard aus Seattle hat einen neuen Cloud-basierten UTM-Service (Unified-Threat-Management) namens "Threat Detection and Response" (TDR) lanciert. Die Lösung soll gemäss den Angaben KMUs und auch dezentral aufgestellten Organisationen sowie MSSPs (Managed Security Service Providern) dabei unterstützen, die Gefahrenabwehr zu verbessern.

Verfasst von ictk am 19.01.2017 - 09:44

Der US-IT-Riese IBM mit Sitz in Armonk konnte einen millionenschweren Auftrag über den Bau und den Betrieb eines Private Cloud Datenzentrums von der US-Armee an Land ziehen. Das Mandat erstreckt sich über eine Laufzeit von maximal fünf Jahren und hat einen potenziellen Wert von 62 Mio. US-Dollar, wenn die US-Armee alle Optionen des Kontraktes zieht.

Verfasst von ictk am 10.01.2017 - 15:44

Die US-Open-Source-Spezialistin Red Hat aus Raleigh (North Carolina) hat mit Cloudforms 4.2 eine neue Version ihrer offenen Hybrid-Cloud-Management-Lösung lanciert. IT-Services sollen damit für IT-Teams schneller verfügbar werden, was wiederum Freiräume zur Bewältigung kritischer und unternehmensrelevanter Herausforderungen mit sich bringe, wie Red Hat verspricht.

Verfasst von ictk am 09.01.2017 - 15:10

Jaguar Land Rover (JLR) und Cloud Car intensivieren ihre Partnerschaft. Dazu übernimmt der Automobilhersteller die nächste Generation der Cloud-Services-Plattform für seine Modelle und investiert zudem 15 Millionen US-Dollar in eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen.

Verfasst von Hartmut Wiehr am 07.01.2017 - 07:39

Das amerikanische Unternehmen Rackspace aus San Antonio (Texas) ist in Europa nicht so bekannt und gehört dennoch zu den Pionieren des IT-Zeitalters – zumindest was Cloud und cloud-basierte Services angeht.

Verfasst von ictk am 21.12.2016 - 13:35

Mit der jüngsten Freigabe ihrer quelloffenen Laufzeitumgebung macht es Microsoft jetzt möglich, dass Dotnet-Applikationen (.NET) auch auf der Swisscom Application Cloud verwendet werden können. Dotnet-Entwickler können ihre Cloud-nativen Applikationen daher neu problemlos über die Cloud Foundry-Plattform bereitstellen.

Verfasst von Michael Hack am 20.12.2016 - 09:30

Eine optimale Performance in Hybrid-Cloud-Umgebungen zu erreichen, kann schwierig sein. Cloud-Technologie bringt eine Reihe kritischer Sicherheitsprobleme mit sich. Hybrid-Cloud-Umgebungen können die Netzwerk-Performance mindern. Eine Beeinträchtigung der Dienste oder sogar ein kurzer Ausfall kann gewaltige Auswirkungen auf den Umsatz eines Unternehmens oder die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter und Kunden haben. Vier Massnahmen, mit denen IT-Abteilungen Transparenz behalten, eine hohe Performance gewährleisten und die Sicherheitsrisiken erheblich verringern können.

Verfasst von ictk am 11.12.2016 - 22:43

Die auf Open Source ausgerichtete US-Softwareherstellerin Red Hat mit Sitz in Raleigh im Bundesstaat North Carolina stellt ihre Containerplattform Openshift Dedicated nun auch über die Cloud-Plattform von Google zur Verfügung. Die Open-Source-Lösung soll sich als Managed Service nutzen lassen. Gemäss den Angaben von Red Hat können Unternehmen damit Applikationen auf der Cloud-Infrastruktur von Google konzipieren, bereitstellen und verwalten.