Cloud Computing

Verfasst von ictk am 09.01.2017 - 15:10

Jaguar Land Rover (JLR) und Cloud Car intensivieren ihre Partnerschaft. Dazu übernimmt der Automobilhersteller die nächste Generation der Cloud-Services-Plattform für seine Modelle und investiert zudem 15 Millionen US-Dollar in eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen.

Verfasst von Hartmut Wiehr am 07.01.2017 - 07:39

Das amerikanische Unternehmen Rackspace aus San Antonio (Texas) ist in Europa nicht so bekannt und gehört dennoch zu den Pionieren des IT-Zeitalters – zumindest was Cloud und cloud-basierte Services angeht.

Verfasst von ictk am 21.12.2016 - 13:35

Mit der jüngsten Freigabe ihrer quelloffenen Laufzeitumgebung macht es Microsoft jetzt möglich, dass Dotnet-Applikationen (.NET) auch auf der Swisscom Application Cloud verwendet werden können. Dotnet-Entwickler können ihre Cloud-nativen Applikationen daher neu problemlos über die Cloud Foundry-Plattform bereitstellen.

Verfasst von Michael Hack am 20.12.2016 - 09:30

Eine optimale Performance in Hybrid-Cloud-Umgebungen zu erreichen, kann schwierig sein. Cloud-Technologie bringt eine Reihe kritischer Sicherheitsprobleme mit sich. Hybrid-Cloud-Umgebungen können die Netzwerk-Performance mindern. Eine Beeinträchtigung der Dienste oder sogar ein kurzer Ausfall kann gewaltige Auswirkungen auf den Umsatz eines Unternehmens oder die Zufriedenheit seiner Mitarbeiter und Kunden haben. Vier Massnahmen, mit denen IT-Abteilungen Transparenz behalten, eine hohe Performance gewährleisten und die Sicherheitsrisiken erheblich verringern können.

Verfasst von ictk am 11.12.2016 - 22:43

Die auf Open Source ausgerichtete US-Softwareherstellerin Red Hat mit Sitz in Raleigh im Bundesstaat North Carolina stellt ihre Containerplattform Openshift Dedicated nun auch über die Cloud-Plattform von Google zur Verfügung. Die Open-Source-Lösung soll sich als Managed Service nutzen lassen. Gemäss den Angaben von Red Hat können Unternehmen damit Applikationen auf der Cloud-Infrastruktur von Google konzipieren, bereitstellen und verwalten.

Verfasst von ictk am 06.12.2016 - 10:35

Die auf Application Performance Infrastructure-Lösungen fokussierte Riverbed hat gemeinsam mit Verizon Enterprise Solutions eine Direct Connect Bundle-Lösung für die hybriden Cloud-Architekturen von AWS (Amazon Web Services) lanciert. Damit sollen Unternehmen ihre Niederlassungen und Rechenzentren über verwaltete, sichere Netzwerkdienste an AWS-Umgebungen anbinden können.

Verfasst von ictk am 21.11.2016 - 08:04

Bis zum Jahr 2020 macht Cloud-Traffic bereits 92 Prozent des Datenverkehrs in Rechenzentren aus. Damit erhöht sich der Cloud-Datenverkehr bis zu diesem Zeitpunkt um das Vierfache auf 14,1 Zettabytes. Auf den einzelnen Nutzer umgelegt erhöht sich der monatliche Cloud-Traffic von derzeit 513 MB auf 1,7 GB. Dies geht aus dem aktuellen Global-Cloud-Index von Cisco für den Zeitraum von 2015 bis 2020 hervor.

Verfasst von ictk am 18.11.2016 - 15:24

Nachdem die beiden Hightech-Schwergewichte Google und Intel bereits im Bereich Prozessoren für Rechenzentren kooperieren, soll diese Zusammenarbeitnun im Bereich Cloud Computing erweitert werden. Die Allianz soll sich auf die Integration von Technik sowie gemeinsame Bildungsaktivitäten fokussieren, ist einem Blog zu entnehmen.

Verfasst von Hartmut Wiehr am 18.11.2016 - 01:17

Weka.IO ist ein israelisches Startup, das 2013 gegründet wurde. Wir haben das junge Unternehmen Anfang November in Israel besucht und mit den Gründern gesprochen. Es ist geplant, in der ersten Jahreshälfte 2017 den Stealth Mode zu verlassen und mit ersten Produkten an den Markt zu gehen.

Verfasst von ictk am 17.11.2016 - 12:35

Der schweizerische Telekomkonzern Swisscom senkt ab sofort die Preise für Rechenleistung und Speicher aus der Cloud und erhöht die Bandbreiten der Cloud-Anbindung um das Fünffache.