Hintergründe

Verfasst von ictk am 19.02.2013 - 01:13

Einer Umfrage zufolge, die EC4U bei rund 200 Unternehmen im deutschsprachigen Raum durchgeführt hat, können sich knapp 40 Prozent der Befragten durchaus vorstellen, beim Kundenbeziehungsmanagement künftig auf eine Lösung aus der Cloud zu setzen.

Verfasst von Irena Kulka am 25.01.2013 - 12:28

Am Vorabend des STIU (Schweizer Tag für den Informatikunterricht), der vor kurzem an der Kantonsschule Limmattal in Urdorf über die Bühne ging, fand unter dem Patronat der SIRA (Swiss Informatics Research Association) eine gemeinsam vom ABZ und der ICT Berufsbildung Schweiz organisierte Vortragsreihe zum Thema "Informatik und die Schule des 21. Jahrhunderts"statt. Ausgangspunkt war die weitgehend fehlende Vertretung der beiden Buchstaben "I" (Informatik) und "T" (Technik) des Leitwortes MINT im heutigen obligatorischen Schulunterricht.

Verfasst von Patricia Harmann u. Dominik Rainer, Hays (Schweiz) am 27.12.2012 - 08:08

Weniger bekannte Unternehmen tun sich überaus schwer, sich für potenzielle und vor allem gute Arbeitnehmer attraktiv darzustellen. Weiterhelfen könnte hier das sogenannte Employer Branding.

Verfasst von Claudia Schwers am 05.12.2012 - 09:20

Durch die verstärkte Digitalisierung der Wirtschaft wurde in den vergangenen Jahren der Ruf nach entsprechenden Experten auf Vorstandsebene laut. Da die Dringlichkeit jedoch lange Zeit unterschätzt wurde, erweist sich die Suche nach „Digital Directors“ heute als eher schwierig.

Verfasst von Prof. Dr. Stephanie Teufel am 28.11.2012 - 07:18

E-Government hat sich nicht zuletzt durch verschiedene Initiativen in den vergangenen Jahren etabliert. Kaum eine öffentliche Verwaltung bietet heute keine Dienste über das Internet an. Doch die mehrheitlich technologie-getriebene Umsetzung muss sich nun den verbundenen soziokulturellen Entwicklungen stellen. Damit steht eine Neuausrichtung und Überarbeitung des E-Government an.

Verfasst von Herbert Bruderer am 13.11.2012 - 01:12

2012 ist das Jahr des 100. Geburtstages des englischen Informatikpioniers Alan Turing. Der geniale Mathematiker hat sich grosse Verdienste erworben als Schöpfer der (universellen) Turingmaschine und als Kryptoanalytiker (Knacken der mit der Enigma verschlüsselten Funksprüche der deutschen Marine).

Verfasst von Sabine Kirchem am 28.10.2012 - 17:36

Eine Vielzahl unterschiedlicher Faktoren kann bewirken, dass in den Prozessen des Kundenmanagements teilweise tiefgreifende Veränderungen entstehen. Zu den häufigsten Ursachen gehören die Einführung neuer bzw. ergänzender CRM-Technologien oder Reorganisationen.

Verfasst von Jeannine Boschung und Stephanie Teufel am 28.09.2012 - 12:11

Bezahlen mit dem Handy oder Smartphone wird schon bald zum Alltag gehören. Welche Eigenschaften ein solches mobiles Zahlungsmittel besitzen muss, war Gegenstand der Masterarbeit von Jeannine Boschung, welche am Lehrstuhl für Management der IKT (Informations- und Kommunikationstechnologie) an der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg verfasst wurde.

Verfasst von Alexander Rübensaal, Geschäftsführer ABC Systems AG am 01.09.2012 - 07:12

Server- wie Desktop-Virtualisierung verlagern den Datenverkehr zunehmend zu Server-Server. Das klassische Verkehrsvolumen von Server-Client nimmt ab. Der Datenfluss ist daher neu auszubalancieren. Dabei noch den Storage miteinzubeziehen, kann mehr aus den Investitionen machen.

Verfasst von Jürg Pauli am 20.08.2012 - 10:00

Hochwertige Smartphones und Tablet-PCs sind aus dem mobilen Alltag genauso wenig wegzudenken wie Notebooks. Fast die gesamte Kommunikation erfolgt drahtlos, meist auch zu Hause. Ohne die entsprechenden Netze bliebe das wachsende Kundenbedürfnis „immer online zu sein“ jedoch ein Wunschtraum.